Posts mit dem Label alltag werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label alltag werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 9. November 2015

einen wundervolle Auszeit....



war das am Wochenende ..... schöne gemeinsame Stunden. Zusammen sein, gemeinsam am Samstag in einer Sauna - Landschaft den Tag genießen. Herrliches Frühstück und später ein einzigartiges, sehr sehr leckeres Abendessen. Ganz entspannt..... am Abend... ins Hotel.






MMhhh... einander genießen.... , entspannt einschlafen... und aufwachen.

Lust..... und Leidenschaft. Hingabe. Verführung.







Morgens am Sonntag... ein ausgiebiges Frühstück .....

MMhhh... eine Auszeit... der besonderen Art für uns Beide. Smile.....

und ein Ausflug ...... im herbstlichen Gelände der Landesgartenschau.

Wunderbar.

Donnerstag, 5. November 2015

ein neuer Tag beginnt...... so wie Gott mich schuf.... "mein Morgenritual"

imageund erst mal ein jetzt schon gewohntes Morgenritual.

Ein Glas lauwarmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone, oder in einem Wort "Zitronenwasser"

Mmhh mir schmeckt es .... immer noch ... trinke ein Glas am Morgen ... direkt nach dem Aufstehen ... fast .... noch Zähneputzen vorher... dann ab ins Bad .. duschen .... ins Schlafzimmer..... leise anziehen ... ein sanfter Kuss .. für meine geliebte Frau ... noch ein zärtlicher Kuss.....

auf Wiedersehen... bis heute abend .... in der Küche... ein Apfel und eine Banane einpacken ... Kaffee trinke ich heute im Büro .... kurzer Blick auf und in die Tageszeitung. ... und los geht's.... Schuhe, Jacke. .... und auf zum Bus .... schnell noch ... ein kleiner Zettel. ... mit "Guten Morgen" und ein Herz .... und ab damit ... in ihre Handtasche.... jetzt aber ... heute mal mit dem Bus ... ich war  schon vor dem Wecker wach ... und jetzt ... schreibe Ich gerade diesen Eintrag.... mittlerweile bin ich schon aus dem Bus ausgestiegen und warte auf die Straßenbahn ....

Guten Morgen

Sonntag, 1. November 2015

doppelt hält besser ??

aber es ist auch etwas aufwendiger.
Ich meine jetzt ... das Schreiben meines Blog oder Tagebuchs,  meiner Gedanken und Erlebnisse hier.

Schon vor langer Zeit hatte ich mich mal bei wordpress angemeldet.... um diesen Bloganbieter als Alternative zu Blogger von Google auszuprobieren... und habe dann ab und an ... immer öfter doppelt geschrieben.

Nur auf Dauer .... ist das zu aufwendig.
Also ... denke ich .. lasse ich diesen Blog hier mal Ruhen und schreibe bei
wordpress weiter https://mandaybyday.wordpress.com/

Samstag, 31. Oktober 2015

der liebe Haushalt..... einfacher geht's mit Arbeitsteilung...

er putzt..... die Wohnung....
sie geht mit Tochter einkaufen .... (die Dinge des täglichen Lebens, wie Lebensmittel usw. )
bleibt später mehr Zeit für Anderes.... 
ich bin er .... 
und es macht Spaß... 

erst das Haus, die Wohnung durchsaugen....
von oben bis unten...
natürlich auch unter dem Bett und dem Sofa... 
in den Ecken.... 

dann wischen....
und danach wieder alles ordentlich hinstellen...

zwischenrein mal einen blogeintrag schreiben... 
den Reißverschluss von der Jacke meiner Tochter reparieren...
und weiter geht's ...

die Uhr tickt.....

sonst ... ist es still im Haus.

Ich war schon mal um 5 Uhr wach. Oha...... ich hätte nicht geglaubt..., das ich nochmal schlafen konnte. So habe nach etwas längerem wach liegen mit vielen Gedanken und einer großer Lust........ doch bald habe ich doch noch geschlafen und war erst gegen viertel nach sieben wieder wach. 

Ich denke... gleich ist es mir der Ruhe vorbei.
Sicher wird meine kleine gleich hier auftauchen... ! Ich freu mich drauf. 
Aber bis dahin... ist es noch still. Nur die Uhr tickt.... und das klickern der Laptoptasten ist zu hören. 

Guten Morgen...


Donnerstag, 29. Oktober 2015

fucking Migräne


heute … auf dem Weg zur Arbeit…
erst starkes Schwitzen…., dann funkeln in den Augen …..
nichts mehr gesehen….
schnell 3 Dolromin Extra eingeworfen…
und im Büro erst mal 45 Minuten eine Auszeit genommen…

Jetzt gehts… so la la….
reden fällt schwer…..
denken auch….

aber wenigstens unterdrückte Kopfschmerzen…
genau vor einer Woche… hatte ich auch einen Anfall…
Nee.. das ist scheiße……
Hatte ich schon lange nicht mehr…
so kurz hintereinander…

Mittwoch, 28. Oktober 2015

nachdenklich... unsicher...

nachdenklich bin ich gerade in diesen Tagen...
unsicher... vom Gefühl her einfach schwierig in Worte zu fassen ....

ich mag es nicht, wenn ich nicht weiß, wie es weiter geht, so in meinem persönlichen Umfeld. Hier jetzt insbesondere das finanzielle Umfeld.

Alles andere..... ist soooooo wunderbar...! Einfach herrlich.

Also, bis Juni nächsten Jahres ist finanziell noch soweit alles im grünen Bereich. Doch dann.... wird es so sein, dass meine beiden Ältesten ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Das bedeutet, für Sie ist kein Unterhalt mehr zu zahlen.
Aber, ein Teil des Unterhaltes geht an die beiden anderen Kinder. Das könnte bedeuten, dass ich fast identische Unterhaltszahlungen zu leisten habe - genau weiß ich das aber noch nicht.

Das bedeutet, die Lohnsteuerklasse 2 wird auf 1 gesetzt.
Das bedeutet, mein Pfändungsbetrag steigt deutlich.
Das bedeutet, meine Wohnung werde ich aufgegeben.

Das mit der Wohnung war aber sowieso schon klar. Aber auch in der Wohnung meiner Freundin werde ich Miete zahlen, mich an allen Nebenkosten beteiligen und zum Lebensunterhalt beitragen.

Was mich nervös oder unruhig macht, das ich es noch nicht weiß, wie es dann ab Juli finanziell aussieht.

Wieviel Unterhalt ist zu zahlen?

Wie geht es mit meinem Sohn weiter? Hat er gleich einen Job..., oder wird er tatsächlich noch studieren? Will er mit seiner Freundin zusammen ziehen ... oder doch liebe allein leben wollen?

Ich muss bis März 2017 durchhalten, dann endet die Wohlverhaltensphase und somit auch die Insolvenz. Dann ist es finanziell sicher einfacher ... ganz bestimmt. Aber das nächste Jahr... das mache ich mir viele Gedanken drüber.

So.. jetzt erst mal genug... Mittagspause beendet. Ich mach mich auf den Weg zum Seminar.


Donnerstag, 22. Oktober 2015

Immer diese Werbepausen ...

Na und ...
hab in einer Werbepausen die Betten frisch bezogen und die Spülmaschine ausgeräumt   .....

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Miteinander reden .........

Gedanken austauschen, etwas ansprechen, was mir, dir, uns wichtig ist. Zuhören ......., verstehen....., fragen ....., gemeinsam Lösungen finden ..... ! Ein guter Weg .... den wir gehen.

Upsss.....

schon wieder 86 kg ..... waren es gestern auf der Waage.  Vor meinem  Urlaub .... 82,4 kg oder so um den Dreh. Heute morgen 85,1 kg. Aber warum steige ich eigentlich auf die Waage.  Na ja... also wenn es über 90 kg wären .... , wäre mir das zuviel. Und etwas auf mich selbst zu achten...., das tut mir gut. 

Eigentlich pendelt es immer zwischen hin und her. Na mal sehen .... .

Seit ein paar Tagen wieder mit der Bahn .....

so am nasskalten Morgen ..... das hat schon was.  So ganz gemütlich aus dem Haus gehen, mit dem Bus ein paar Minuten..... und kurz darauf in die Bahn umsteigen.  Jetzt sitze ich in der Straßenbahn.  Noch ist sie sehr übersichtlich. Nur wenige Pendler sind um 6 Uhr unterwegs. Heute hatte ich Glück. Zwischen Bus und Bahn liegen eigentlich 10 Minuten Zeit. Aber hier in Köln gehen die Uhren schon mal anders. Eine Bahn stand direkt am Bahnsteig. Fasst hätte ich sie verpasst.

Es hat was..... mal so, oder mal so ... ! Den Weg zur Arbeit zu wählen. Geht mir die Bahn auf den Keks, fahre  ich mit dem Fahrrad.  Oder ..... wir fahren zusammen..... das hat was. Besonders die roten Ampeln.

Nur .... jogggen, das wäre am Morgen nicht mein Ding. Sind ja immerhin ca. 14 km.

Dienstag, 20. Oktober 2015

die schöne Jahreszeit... fängt an....

Herbst....... steht für, bunte Farben, warme schöne Herbstage.
Aber auch für Regen, Kälte und Dunkelheit.
Es wird kalt - na und - wir haben doch passende Kleidung.
Es wird früh dunkel - na und - wir haben doch Kerzen - mmh.. so schön.

So richtig gemütlich, bei Kerzenschein oder am Kamin, einfach wunderbar.

DSC04875 Kerzenzeit III 

Freitag, 9. Oktober 2015

kleiner Alternative ..... für "in Bewegung bleiben"

zum fehlenden Bewegung in meiner Urlaubswoche.
Heute morgen... vor dem Duschen.... ein paar Kniebeugen, Liegestütz und Rumpfheben.
Oder Squats, push-ups und sit-ups.
Damit mein Kreislauf ein wenig in Schwung kommt.
So... und jetzt ab in die Dusche, vorher noch rasieren...., anziehen und ab in die Zahnarztpraxis zur Vorsorgeuntersuchung.
Guten Morgen....

Mittwoch, 7. Oktober 2015

einfach schön....

so mitten am Tag.... eine Pause machen. Augen zu und schlafen..... !
So ca. eine Stunde.... bis mein Sohn mit dem Telefon in der Hand vor mir Stand.
Papa .... Telefon .... ! Oh.. ?
Mein Bruder..... wir treffen uns heute in München..... :-)
mit den Kids...
aber mit Planänderung... anstatt S Bahn doch Auto...
Es regnet... aber sowas von....

herrlich entspannend....

gestern.....
ein gemeinsames Frühstück...
zu dritt, Papa und zwei seiner jüngsten Kinder...

es ist ein sonniger Tag...
so warm...
wir gehen heute schwimmen...

Das Schwimmbad hat eine Außenterrasse.... mit Liegestühlen...
oja.. so lässt es sich aushalten...

die Sonne war so schön warm... herrlich..
ab und an mal ins Wasser..., rutschen..., duschen...

im Dampfbad gewesen...
in der Sonne liege...
schlafen, dösen.....
bis 17 Uhr....

dann fertig machen...
noch kurz einkaufen...
diese Süßigkeiten aus Gelee einkaufen...
die Oma so gerne mag...
und andere Dinge..

und um 18 Uhr ..
pünklich zum Abendessen...

Weißwurst...., Weißbier und Brezen....
mmhhh... lecker...

später kam noch mein Bruder mit Frau dazu...
ein gemeinsamer Abend..
sich unterhalten...

und gegen 21 Uhr..
zurück in die Wohnung meines Bruders..
nochmal ein Bierchen...., zwei sind es geworden...
oder wer mag..., ein oder zwei Glas Wein...
smile....
mein Sohn sagte heute morgen..
oha  Papa ich war ganz schön beschwipst....

... schön war er der Tag......

Samstag, 3. Oktober 2015

und er schenkt uns eine gewisse Freiheit. Mal raus aus der Wohnung, aus der gewohnten Umgebung. Meine Eltern, und Geschwister im südlichen

21903105661_d0d1960188_A

Teil des Landes besuchen. 800 Km einfach Strecke sind zu bewältigen.

Eine Woche gehört er jetzt uns. Wow... 4000 km hat er jetzt erst drauf und ist mit allen möglichen Dingen ausgestattet. Und.... was mich besonders freut.... es ist ein Diesel.

Unglaublich, diese Technik von heute. Tempomat, Verbindung des Handy's über Bluetooth und und und...! Morgen starten wir. Und damit es auch etwas günstiger wird, nehmen wir noch zwei Personen mit. Ich habe die Fahrt über blabla Car eingestellt. So bekomme ich die Kosten für das Benzin wieder rein. So.. jetzt geht es in den Tag. Meine Kleine ist schon wach... die Großen schlafen noch alle. Guten Morgen.

Montag, 28. September 2015

und weil es so schön ist......

noch eine meiner Aufnahmen von der heutigen Mondfinsternis...


DSC03848 Mondfinsternis

heute mal was früher wach gewesen.... wegen der "Mondfinsternis"

und es hat sich gelohnt... und das ohne Wecker um 4:22 Uhr aufgewacht... DSC03825 Mondfinsternis 2015 war gar nicht so einfach.... Belichtungszeit waren 2,5 Sekunden... da ist der Mond nicht mehr ganz so scharf, wie ich mir das gewünscht hätte. Aber schon geil..... , weil die Sterne ebenfalls bei der Belichtungszeit zu sehen sind. YES

Donnerstag, 24. September 2015

Push-Ups .... nach dem Weg ins Büro.... und andere Ereignisse...

wow.... es läuft. Die letzten 2 Tage regnete es. Trotzdem bin ich mit dem Fahrrad ins Büro gefahren. Vorgestern, 100 Meter vor dem Bürogebäude... auf einmal lies sich das Fahrrad schwer lenken. Upps.. die Luft ist raus, aus dem vorderen Reifen.

So eine Sch..... ! Na ja, zum Glück so kurz vor dem Ziel und nicht mitten im dunklen Wald. In der Mittagspause bin ich mit dem  Vorderreifen zum Fahrradhändler mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren und hab dort vor Ort gleich den Schlauch ausgetauscht, aufgepumt... und so konnte ich am Nachmittag wieder nach Hause radeln.

Gestern Morgen..... auf dem Weg ins Büro. Ich fahre mitten in Köln am Barbarossaplatz vorbei, bevor ich zum Rhein abbiege Richtung Severinsbrücke. Einige Leute stehen noch vor den Kneipen, trinken Bier. Es ist dunkel. Upss.... ich fahre über etwas drüber... es kracht... eine Glasscherbe. Zuerst mit dem vorderen Rad...., dann mit dem Hinteren. 200 Meter weiter ist der hintere Reifen platt. Boah... fuck...... Oh man.. jetzt zu Fuß zur nächsten Straßenbahnhaltestelle, ein Ticket für das Fahrrad lösen (2,80 € kostet so ein Teil), und ab ins Büro.

In der Mittagspause das gleiche Spiel. Dieses mal mit dem ganzen Fahrrad zu einem nicht weit entfernten Fahrradhändler und - werkstatt. Ich kaufe zu neue unplattbare Reifen, einen neuen Schlauch für hinten, ich zahle 54 €, bekomme Werkzeug und kann so selbst Hand anlegen. Dank Schnellspannschrauben geht das schnell über die Bühne. Ich radle ins Büro.... und gehe erst mal meine schwarzen Hände waschen.

Am Abend heimwärts - neu bereit, mit neuem Schwung. Nein..., auch durch zwei Platten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen inkl. Regenwetter lasse ich mir das Fahrrad fahren nicht vermiesen.

Ich merke einfach, wie gut mir das tut. Die Bewegung..., die frische Luft, die Fahrt durchs Grüne. Kein Stau, kein überfüllte Straßenbahn, kein Zugausfall, keine Betriebsstörungen...., es läuft.

OK.... es gibt schon etwas... was ich vermisse. Wenn wir beide mal zusammen ins Büro fahren. Das ist schön. lächelt... und und wenn die nächste Ampel rot zeigt....., ein klares Signal..... für innige Küsse, eine zarten leichten Kuss, einen liebevollen, fordernde Küsse.... mmmhh...... !
Und so.. einfach zusammen in den Tag starten.

Guten Morgen.

Upps.... und was soll das jetzt mit den Push-Ups..... ?

Na ja..... nachdem beim Fahrrad fahren ja die Beine die meisten Bewegung erfahren.... mache ich noch ein paar Liegestütz.... , bevor ich in die Dusche springe, damit die Arme, der Oberkörper auch entsprechend im Training bleiben.
Eine App von runtastic unterstützt mich dabei.  


wpid-screenshot_2015-09-24-08-41-39.png  

Sonntag, 20. September 2015

es sind die verrückten, die lustigen...., die nicht der Norm entsprechenden, den Regeln entgegengesetzen..... Momente....

die uns, dir mir mehr in Erinnerung bleiben.......!
Ach, was haben wir gelacht....! Spaß gehabt! Weißt du noch, wie schön das war, als alle gelacht haben.

Diese Momente...... wie auch ein Hochzeitsgruppenfoto...... !!
Oh man..., da gibt es die, die gar nicht wollen... und es ist mühsam.... alle zusammen zu bekommen.

Tja und endlich... dann stehen sie da.... und jetzt.... ??
Die Kulisse ist schon mal stark.. vor einem Gebäude (Orangerie) mit Brunnen und Teich...., mit Rosen und Statuen.

Oha... aber es sind nur 5 Meter vom Haus bis zum Teich... !!
Ich habe keine Gummistiefel dabei..., da reicht mein Weitwinkel nicht.
Dann doch eher das Tele.... schnell hinter den Teich sprinten... zielen...
und noch die Frage....: kann mich jeder sehen... ???

Und dann ein, zwei, drei vier Aufnahmen...
Aber da fehlt noch was... Alle stehen da... Es ist eben ein Gruppenfoto.... . Bitte ein Lächeln......

Hey... jetzt gleich springen alle mal hoch....
Ein kleiner Überraschungseffekt.... die Gesichter sind entspannter...
Auf 1, 2 und drei.....
Ich hab schnell noch auf Serienbild umgeschaltet (ca. 10 Bilder in der Sekunden)
und ich halte drauf.....

Oh.. das müssen wir nochmal machen.., geht es noch etwas höher...
1, 2 und drei.... (bei 2 Löse ich schon aus....) und ja... jetzt hab ich was ich brauche..... , lachende Gesichter, winkende Arme, ein Strahlen in vielen Gesichtern, Menschen... die über dem Boden schweben..., Oma und Opa.. die ganz amüsiert sind....

einfach herrlich.... ich schaue mir gerade eine der Aufnahmen.... an.. wunderschön...

Das sind diese Momente........