Montag, 16. November 2015

sprachlos....., über das .....

..... was passiert....., in Paris in Frankreich, in der Türkei, in Syrien, im Irak, im Sudan, in der Ukraine, in Nigeria, in Somalia, im Kongo, in Afghanistan, im Jemen, in Lybien, in Kolumbien und an vielen Orten in dieser Welt, selbst in unserem Land. Gewalt, Mord und Totschlag, Hass und Zorn. Paris, ein Ort von vielen Orten, an denen die Bosheit, Verwirrung, Irrleitung des Menschen zum

Vorschein tritt. Betet für die pray-003

Welt. Pray for the World. Bete, für Deinen Nächsten. Pray for your neighbor. Bete für Dich. Pray for you. Wie soll auf der Welt Frieden herrschen ....., wenn es schon im Land, im Ort oder in dem Umkreis, indem wir leben, keinen Frieden gibt. Wir, ich kann nur ein Zeichen setzen.... und mich für das Gute entscheiden, für den Frieden. für die Akzeptanz des Anderen,  für ein menschliches Miteinander - in der Hoffnung ..... das es nicht untergeht. Solange der Mensch lebt..... wird es wohl aber auch immer viele viele unterschiedliche Seiten geben. Und jeden Tag auf's neue... liegt es an mir..... wie ich mich entscheide.

Mittwoch, 11. November 2015

Gedanken kreisen....

oh man...  4:18 Uhr ... war ich wach. Und es kreisen die Gedanken. Hatte ich schon lange nicht mehr. Im Büro geht es turbulent zu. Das Projekt läuft......., wie ein Wespenschwarm sausen die Leute durch's Haus. Gefühlte hunderte Externe, unzählige Sitzungen, Besprechungen. Polen, Engländer, Schweizer, Amerikaner und und und........? Und zuletzt die Betriebsversammlung. Der Sozialplan steht. In den nächsten Jahren werden mindestens 500 Leute gehen. Mit Vertrieb sogar 1000 ..... ! Welche Bereiche...... steht noch nicht fest. Das beschäftigt mich schon mal. Manchmal sage ich  mir....: Bleib gelassen - auch das wirst du schon überleben. Du hast schon 3 Entlassungsprojekte hinter Dir und bist immer noch da. Und mach Dir nicht jetzt schon zu viele Gedanken ....! Aber das gelingt nicht immer. Jetzt erst mal einen Kaffee

Kaffee.jpg

Montag, 9. November 2015

einen wundervolle Auszeit....



war das am Wochenende ..... schöne gemeinsame Stunden. Zusammen sein, gemeinsam am Samstag in einer Sauna - Landschaft den Tag genießen. Herrliches Frühstück und später ein einzigartiges, sehr sehr leckeres Abendessen. Ganz entspannt..... am Abend... ins Hotel.






MMhhh... einander genießen.... , entspannt einschlafen... und aufwachen.

Lust..... und Leidenschaft. Hingabe. Verführung.







Morgens am Sonntag... ein ausgiebiges Frühstück .....

MMhhh... eine Auszeit... der besonderen Art für uns Beide. Smile.....

und ein Ausflug ...... im herbstlichen Gelände der Landesgartenschau.

Wunderbar.

Donnerstag, 5. November 2015

ein neuer Tag beginnt...... so wie Gott mich schuf.... "mein Morgenritual"

imageund erst mal ein jetzt schon gewohntes Morgenritual.

Ein Glas lauwarmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone, oder in einem Wort "Zitronenwasser"

Mmhh mir schmeckt es .... immer noch ... trinke ein Glas am Morgen ... direkt nach dem Aufstehen ... fast .... noch Zähneputzen vorher... dann ab ins Bad .. duschen .... ins Schlafzimmer..... leise anziehen ... ein sanfter Kuss .. für meine geliebte Frau ... noch ein zärtlicher Kuss.....

auf Wiedersehen... bis heute abend .... in der Küche... ein Apfel und eine Banane einpacken ... Kaffee trinke ich heute im Büro .... kurzer Blick auf und in die Tageszeitung. ... und los geht's.... Schuhe, Jacke. .... und auf zum Bus .... schnell noch ... ein kleiner Zettel. ... mit "Guten Morgen" und ein Herz .... und ab damit ... in ihre Handtasche.... jetzt aber ... heute mal mit dem Bus ... ich war  schon vor dem Wecker wach ... und jetzt ... schreibe Ich gerade diesen Eintrag.... mittlerweile bin ich schon aus dem Bus ausgestiegen und warte auf die Straßenbahn ....

Guten Morgen

Sonntag, 1. November 2015

doppelt hält besser ??

aber es ist auch etwas aufwendiger.
Ich meine jetzt ... das Schreiben meines Blog oder Tagebuchs,  meiner Gedanken und Erlebnisse hier.

Schon vor langer Zeit hatte ich mich mal bei wordpress angemeldet.... um diesen Bloganbieter als Alternative zu Blogger von Google auszuprobieren... und habe dann ab und an ... immer öfter doppelt geschrieben.

Nur auf Dauer .... ist das zu aufwendig.
Also ... denke ich .. lasse ich diesen Blog hier mal Ruhen und schreibe bei
wordpress weiter https://mandaybyday.wordpress.com/