Freitag, 30. Januar 2015

für die orale Befriedigung ......

wenn die Lust größer wird und die Sehnsucht oder der oder die Schmacht nach einer Zigarette einen Verzweifeln läßt.

Meine Taktik - ein TicTac. 


Ganz bewußt auf der Zunge zergehen lassen. Hingebungsvoll. ... genießen.
Und evtl. hilft es Euch.
Bei mir beginnt heute der 5 rauchfreie Tag. 4 Tage habe ich hinter mir - und rückwärts betrachtet - der erste Tag war der Schwierigste.
Aber - ich habe durchgehalten - und freue mich auf viele weitere rauchfreie Tage, Wochen, Monate, Jahre.
Herrlich - Guten Morgen.



Donnerstag, 29. Januar 2015

noch 7 Minuten.... und dann geht's in den wohlverdienten Feierabend...

yes..... , und gleich mal mit dem Longboard .... zur S-Bahn, ab in den Zug ..., nach Hause... und wenn ich noch Lust habe, ab ins Fitnesscenter ..... mal sehen..






wieder im Plus .......

heute morgen - ein Zeitguthaben von 8:06 Stunden. Yeah. Und heute kommen nochmal 2 Stunden drauf, vielleicht sogar 2:24 Stunden.
Dann bin ich bei 10:30 Plusstunden.



Wunderbar  -  und ich werde mein Stundenpolster weiter ausbauen.
Kommt gerade ganz gut - da ich auch ausreichend zu tun habe.

darauf freue ich mich schon jetzt........

auf den Frühling...., aber insbesondere auf die Zeit nach dem letzten April - Drittel.

Warum?


Na, weil sich spätestens Ende April meine finanzielle Lage soweit stabiliesiert hat,
das ich beruhigt in die nächsten Monate blicken kann.

Ja... und da ist auch mal


  • ein Wochenende am Meer drin.......


  • Tagesbesuche in der Sauna......

  • schöne Abende zu weit - zusammen Essen - im gemütlichen Ambiente.....

  • oder ........
  • oder ........

  • am Wochenende mit den Kindern mal in Zoo gehen...
    (der ist nämlich richtig teuer)
  • oder zusammen shoppen....

    und..... mit ganz viel Glück... vielleich auch schon was früher.... mal sehen... ;-)















2,50 Euro - Gebühr im Jahr, wenn ich den Stromabschlag überweise, anstatt abbuchen lasse.....

ich wollte die 2,50 € sparen .... und hab eine Einzugsermächtigung abgegeben.
Warum jetzt Gebühren erhoben werden, ist mir ein Rätsel ... - egal.



Nur.... bisher habe ich immer erst nach meinen Gehaltseingang überwiesen... so um den 20ten eines Monates rum. Die Abbuchung des Stromabschlages erfolgt aber zum Monatsbeginn - und damit wird es eng. Immerhin beläuft sich der Abschlag für Strom auf 120 €.

Ein Abschlag von 80 € würde die laufenden Stromkosten decken.

Aber mir ist lieber, ich könnte z. B. mal mitten im Jahr in einem Monat mit einer Zahlung aussetzen, da ich z. B. in 2 Monaten bereits 1 Abschlag gut habe ... und / oder ich bekomme am Jahresende eine Erstattung.

Ich habe das in den letzten beiden Jahren schon so praktiziert - und bin damit gut über die Runden gekommen. Hab mal mitten im Jahr mit zwei Abschlägen ausgesetzt - weil es grad was eng war oder schon im Oktober mit der Überweisung aufgehört - und ich konnte die geplanten Abschläge anderweitig einsetzten - wie Weihnachtem, Urlaub..., Kinder ect.

Aber jetzt gerade - fehlen mir die 120 €. Das ist mir alles zu knapp, obwohl nach meiner Planung es trotzdem reicht - aber ich brauche einfach dieses Gefühl der Sicherheit, das da noch etwas ist, wenn der Monat zu Ende ist, so Null auf Null, das geht einfach nicht mehr.


Mmhhh ein schöner Abend...... (ab 18 Jahre)

lächelt. ... zusammen auf dem Sofa liegen, ihre Füße massieren, Bachelor läuft nebenbei. ... .

So eine Fussmassage ist was feines - und schön anzusehen - wie der Partner dabei entspannt.

Nach dem Bachelor - ab ins Bett.
Und auf ihren Wunsch den Rücken kribbeln - mal hier, mal da.

Und dann ... ohne Aufforderung ihr den Slip ausziehen.....

NEIN ......ich lass mich nicht abringen....
und streife ihn ab....
meine linke Hand tastet sich zwischen ihre Schenkel.... mmhh so warm, so weich und feucht....

eine leichte Gegenwehr von ihrer Seite.... es hat den Anschein. ... das sie nicht so recht .....
oh.... das macht mich noch .....
eine kurzen Rangelei....
und ich bin in ihr drin ...
oh... soo... wunderbar. ...
mein harter Schwanz. ...
in ihr .....
Mmhhh ... oja... herrlich. ..
lustvolle tiefe Stöße. ..
aber ganz leise .....
nicht so laut. ...
wir sind ja nicht allein ...

ich genieße. ...
jeden Stoß. ...
Greife zu ihren Brüsten. ...
und zu ihrem Kopf... ihren Haaren...
halte ihn fest .....
beuge mich herunter.....

und ficke sie weiter....
bis zu einem stillen tiefen Orgasmus. ..
meinerseits....

und danach. .... lege ich mich zu ihr...
lege meinen Arm um sie ..., diese wundervolle Löffelchenposition. ..
und wir schweben ins Land der Träume. ...

Mittwoch, 28. Januar 2015

Steuern: Der Grundfreibetrag sowie Kinderfreibetrag werden für 2015 und 2016 erhöht .....

Der Zehnte Bericht über die Höhe des steuerfrei zu stellenden Existenzminimums von Erwachsenen und Kindern stellt fest, dass diesen Freibeträge erhöht werden müssen. 
Das geht aus dem Zehnten Existenzminimumbericht hervor, den das Bundeskabinett beschlossen hat - heute ganz aktuell, also vom 28. Januar 2015.

Hier gibt es den aktuellen Bericht aus dem Kabinett der Bundesregierung. 


Der Grundfreibetrag stellt sicher, dass das Einkommen für den notwenigen Lebensunterhalt nicht besteuert wird. Er liegt derzeit bei 8.354 Euro. Mit dem Kinderfreibetrag soll die angemessene Versorgung von Kindern gesichert werden. Eltern können wählen, ob sie den Kinderfreibetrag oder das staatliche Kindergeld in Anspruch nehmen. Der Kinderfreibetrag beträgt momentan 7.008 Euro.
Der Zehnte Bericht über die Höhe des steuerfrei zu stellenden Existenzminimums von Erwachsenen und Kindern stellt fest, dass diesen Freibeträge erhöht werden müssen:

  • Der Grundfreibetrag für Erwachsene muss um 118 Euro für 2015 und weitere 180 Euro für 2016 erhöht werden.
  • Der Kinderfreibetrag muss um 144 Euro für 2015 und weitere 96 Euro für 2016 angehoben werden.




eine Kindergelderhöhung steht an ....

lt. Medien sogar noch in 2015 - Beratungen sind noch im Januar. 


10 Euro je Kind soll es in 20 15 geben, und 2016 nochmal 10 Euro - lt. Bildzeitung.

Auch andere Medien berichten darüber. Die Welt und RP Online

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, Christine Lambrecht, kündigte an, die Erhöhung des Kindergeldes noch im Januar mit der Union vereinbaren zu wollen. (Quelle: Die Welt)

Am Mittwoch will das Kabinett den sogenannten Existenzminimumbericht beschließen. Dieser gibt vor, in welchem Umfang der steuerliche Grundfreibetrag sowie der Kinderfreibetrag angehoben werden müssten. Auch das Kindergeld wird bei den Beratungen Thema sein. (Quelle; Bild)



auch geregelt..... aktuelle Schulbescheinigung versendet. ..

damit ist auch der Nachweis bei der Familienkasse erbracht und ich müsste bis 2016 Ruhe haben - in diesem Jahr endet die Ausbildung von 2 Kindern.

und ohne Zeitverlust sitze ich im Zug. ....

einfach gut.

Mit dem Longboard hatte ich die Chance - noch den Zug zu bekommen, den ich sich sonst nehme.

unterwegs ...... auf Umwegen. ..

erst mal mit dem Bus - bis zum Finanzamt. Gestern abend habe ich noch die Einkommensteuererklärung per Elster verschickt und gleich werfe ich die Unterlagen persönlich im Briefkasten des Finanzamtes ein.

Hey - absolut früh in diesem Jahr. Und wenn das Programm recht hat - muss ich trotz  Kleingewerbe keine Steuer nachzahlen. Im Gegenteil - vielleicht gibt es einen kleinen Betrag zurück.

Jetzt sind es schon 2 Tage ....

ohne Zigaretten. .......

Der erste Tag war schwer. Gestern war es schon leichter. Und heute schaffe ich es auch.

So gesehen - wenn ich durchhalte geht es mir finanziell besser 😊

Dienstag, 27. Januar 2015

gestern abend... 4 Stunden Steuererklärung.... und heute auch nochmal...

soweit.. so gut. Heute hoffe ich, die Steuererklärung abschliessen zu können, per Elster zu Übertragen und die Unterlagen in den Briefumschlag zu stecken und an das Finanzamt abzusenden.

Immerhin - eine Steuernachzahlung ist ausgeschlossen. YES !!!

Und die Steuersoftware von BUHL Data - einfach klasse.
Die Datenübernahme aus dem Vorjahr hat super funktioniert.

Fehlt noch die Schulbescheinigung aus Bayern - dann ist alles perfekt und ich müsste meinen monatlichen Freibetrag auf der Steuerkarte ab Februar wieder erhalten.

Der Betrag fehlte mir nämlich im Januar - das waren gleich  mal 60 €.






oha... so knapp war es schon lange nicht mehr... und ..... sonst so...

d.h. sozusagen keiner Rücklagen, na fast keine. Irgendwie ist das schon komisch. Vor vielen Monaten, boah, wie lange ist das schon her, mehr als 2 Jahre, da war es noch so, das am Ende des Geldes leider noch Monat übrig war.

Gut - das ich mir das in Erinnerung rufe. Sieht es doch auch jetzt im Januar anders aus. Eigentlich ein Grund zu Freude. Als, jede Woche hat ihr Buget, es ist immer ein gewisses Geld vorhanden - was eben für den Alltag, wie Mittagessen, Einkäufe für Lebensmittel reicht.

Puuh..... manchmal wäre es schon schön, so ganz spontan mal mehr Geld zur Verfügung zu haben, aber dem ist halt nicht so. Und da gibt es eben Momente, da frustiert es mich eben. Einfach mal lecker und schön essen gehen, zusammen shoppen, in die Saunalandschaft gehen, einen ganzen Tag, ohne die Gedanken daran,  das es nicht reicht oder für den Notfall die Rüccklage nicht ausreicht.

Gerade in diesem Monat mache ich  mir so viel Gedanken darum - lass mich da stimmungsmäßig runterziehen - dabei kommt es doch nur auf die Sichtweise drauf an - oder?
Und ich weiß, das es spätestens im April wieder besser aussieht - aber da sind noch der Februar, der März und der April, der Karneval ..... !

Die Ferien und Weihnachtstage waren schön - oja und der Urlaub war so eine "wunderbare Investition". Ski fahren war ich, seit mehr als 25 Jahren an 2 Tagen - wow. Das war schon etwas sehr sehr Besonderes. Und ausserdem habe ich ein "geiles smartphone", hab mich dafür Entschieden, in den Besuch des Fitnessstudio zu investieren, eine hervorragende Kameraausrüstung, eine gemütliche schöne Wohnung. Also, jetzt ist gut - den Januar schaffe ich, den Februar auch... und dann sieht es schon wieder besser aus... YES.

Lächelt - also, das Fazit ist nun doch - es sieht ziemlich gut aus.
Trotzdem ... vermag es mir gerade kein "Glücks- oder Zufriedenheitsgefühl" verschaffen.

Da ist noch mehr in mir, was mich bewegt ........ . Was mich traurig macht. Mich unsicher macht. Das ist schwierig, zu erklären. Na, es hat schon mit mir zu tun. Wie sehe ich mich? Grübel ich einfach nur zuviel? Eine tiefe innere Sehnsucht nach Harmonie in mir und ich habe die Gedanken, das mir etwas fehlt?

Vor kurzem habe ich in einer Mail geschrieben:
In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, 
die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast.  
Also löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. 
Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.​
Mark Twain.

oder

"Am Ende deines Lebens bereust du nur die Dinge, die du nicht getan hast."
und diese Worte gehen mir durch den Kopf, die Gedanken kreisen darum.

Ich will Klarheit und hab sie nicht.
Welche Dinge will ich denn überhaupt tun. Wäre erst mal die erste Frage?
Ich weiß es so gar nicht richtig?
Muss ich diese Dinge denn tun und will ich dafür etwas aufgeben von dem , was ich jetzt ist?

Wenn ich 2 Jahre zurückblicke, sehe ich eine wunderbare, schöne Zeit mit meiner Freundin. Wow, wir haben sie viele schöne Dinge miteinander erlebt und erleben sie weiter, trotz eines manchmal schwierigen Umfeldes und finanziellen engen Rahmens. Lächelt - wow einfach unglaublich schön. 
Und jetzt wo ich diese Zeilen schreibe, über diese 2 Jahre, da wird es gerade wieder was heller in mir, freu mich darüber .... wenn ich ihr Lächeln sehe und wir zusammen sind. 

Ich wünsche mir, das ich diese Ruhe, Klarheit in mir finden kann. 
Boah man eh... , kann doch nicht so schwer sein... 
und davon geht nicht gleich die Welt unter.... 

Wie wäre es, nicht den Hang zum "Schwarz weiß Sehen" zu haben, sonder die vielen Farben zu entdecken, die das Leben für uns hat ....... . 

Und jetzt... ist erst mal gut... mit diesem Gedankenkram.... 
Man eh... ich denke mehr nach als ich lebe .... 

Vielleicht sollte ich einfach mal wieder einfach über Sex schreiben...., übers kuscheln, über ein Miteinander... , über Lust und Sinnlichkeit..., Küsse, sanfte Lippen... mmhh.. 

Hach... mir gehts schon was besser... 


























Immerhin - schon 24 Stunden rauchfrei

unglaublich - weil es  Momente gab, in denen ich sehr gerne geraucht hätte bzw. das Verlangen danach sehr groß war.


  

Montag, 26. Januar 2015

Es ist nie zu spät. ......

für einen neuen Weg .....
Deswegen starte ich nochmal den Neuanfang als Nichtraucher.

Denk an Dich .....

Bist heute erst mal beim Arzt .....
in Gedanken bin ich bei Dir.

früh unterwegs......

Bin Ich heute. Schon vor dem Weckerklingeln aufgewacht und gleich aufgemacht.

Unglaublich - es ist schon einiges los - in der Bahn. Nur noch vereinzelte leere Plätze.

Im Büro ... werde ich schon vor dem offiziellen Arbeitszeitbeginn sein. Erst mal einen oder zwei Kaffee trinken und den Tag in aller Ruhe beginnen.

Guten Morgen. ...

Donnerstag, 22. Januar 2015

Ein schöner Tagesbeginn, ein arbeitsreicher Tag ...

war das heute - im Gegensatz zu den vergangenen Tagen. Das hat gut getan.

Und eine kleine Abschiedsfeier mit lecker Essen und einem Kölsch zu viel "Hicks".
Nein, es waren nur 5. Obwohl das für mich als seltener Gelegenheitstrinker dann doch die Obergrenze ist.

Hach. ... und schön ist - ♡ zusammen in den Tag zu gehen ♡ - so wie heute.

Total süß. .....

im wahrsten Sinne des Wortes.
Hab von meinem Lausemädchen ein Nutellaglas mit meinem Namen geschenkt bekommen.

Mmhh ... lächelt - und ein Herz aus Rosenblättern, gebettet auf einem neuen Kissen für mich.

Zuhause ist da - wo die Liebe wohnt.
Wir sind Zuhause!

na das ist mal ein Angebot.... "kostenloses whatsapp"

whatsapp geht immer inkl. einer Sim-Karte von Eplus...


Mittwoch, 21. Januar 2015

so was blödes...

hab ich doch vergessen, den vereinfachten Antrag auf Lohnsteuerermäßigung für 2015 abzugeben.
Jetzt sind es im Januar 70 € weniger.....

Dienstag, 20. Januar 2015

wieder im Fitnesscenter. ....

nach einer starken Erkältung. ...
hab ich mich wieder aufgemacht.

mmmmhhh... das ist echt lecker....., aber sowas von .... und gesund sicher auch....

so ein Frühstück am Morgen - das ist immer so eine Sache. Ein Vollkornbrot, Butter, Marmelade - oder so - viel mehr ist nicht drin..... , da ich mir nicht so richtig viel Zeit für ein Frühstück nehme.

Habe ich das Vorhaben bereits gegen halb sieben oder 6:30 Uhr im Büro zu sein, stehe ich entsprechend früh auf. So gegen viertel vor fünf bis fünf, das reicht für duschen, anziehen, einen Kaffee .... und evtl. ein Marmeladenbrot mit Honig.

Aber in letzter Zeit reicht es auch für ein umfangreiches leckeres Frühstück, welches aus folgenden Lebensmitteln besteht:

2 Bananen
3 Esslöffel Quark
3 Esslöffel Naturjoghurt

150 g Haferflocken (zart oder kernige - egal)
1 Esslöfel Honig
300 ml Orangensaft (100% von Valensina)

1 Schuss Zitrone - (aus Konzentrat - von Hitchcock)
4 Esslöffel Himbeeren ( tief gefrorene)
2 Esslöffel tief gefrorener Beerenmix

1 kleines Stück Ingwer (ungeschält) ca. so groß wie die Hälfte des Daumens

Alle Zutaten gebe ich in den Mixer - ca. 2 Minuten durchlaufen lassen - und ein super leckerer Drink am Morgen ist fertig. Ein Glas 0,4 für zuhause - und für unterwegs habe ich noch eine Shakebecher befüllt - der aber auch schon leer ist. So lecker ist es.

MMhhh.. einfach eine leckere Alternative zum guten Vollkornbrot am Morgen.









Montag, 19. Januar 2015

bbrrr ist das kalt.... aber so ist der Winter

gefühlt hat es Minus 10° - für mich. Tatsächlich wohl nur - 1°.



Ich darf mich glücklich schätzen, im 6. Stock eines geheizten Bürogebäudes zu arbeiten.


noch nicht fit...

unglaublich, mich hatte es doch mal erwischt. Ich war heftig krank - und so ganz auskuriert ist es auch noch  nicht. Eine starke grippale Erkältung - die vergangene Woche war ich krank geschrieben.

Heute geht's wieder los - im Büro.

Och nee.. viel schlimmer ist aber, das meinem LM nicht gut geht. Gar nicht gut. Rückenschmerzen..... aber sowas von....! Jetzt ist sie beim Arzt... wir müssen abwarten.

GUTE BESSERUNG.




Mittwoch, 7. Januar 2015

In Zukunft ... 130 Stufen x2 für einen Kaffee ......

Liebe Kollegen,

beginnen wir das neue Jahr mit einer guten Nachricht: Ich freue mich, einen "neuen" Mitarbeiter bei uns begrüßen und Ihnen vorstellen zu können:

Herr .... kümmert sich seit vielen Jahren (zuletzt im Account-Management) um die Themen rund ums Privatkundengeschäft. Er gehört jetzt dem Team  (Private Lines) in K. an.

Ich bitte Sie, Herrn ....  auch weiterhin zu unterstützen und wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg in den neuen Aufgaben. Herr  .... : Herzlich willkommen!


Best regards,
Mit freundlichen Grüßen

D. h. ich habe einen wunderbaren Arbeitsplatz im 6. Stock mit Blick auf den Dom . Zum Betriebsrestaurant ist es jetzt etwas weiter und wenn ich den Aufzug links liegen lasse, sind es insgesamt 260 Stufen (130 einfach) die ich zurücklege, um mit der Abteilung zum Abteilungs-Besprechungs-Kaffeetrinken zu gehen.

Das Jahr fängt gut an - so oder so.

GUTEN MORGEN



Sonntag, 4. Januar 2015

aufgerafft ... ins Fitnessstudio. ..

so gegen  14 Uhr eingetrudelt und jetzt wird bewegt ...

so genug getan - für heute vormittag (Haushalt)

die Wohnung ist wieder aufgeräumt und gesaugt. Die Wäsche trocknet, wäscht. Für heute habe ich genug getan. Jetzt widme ich mich anderen Dingen - mal sehen.

Fitness - Studio: Ja. Wobei ich eigentlich ja schon um 10 Uhr, dann um halb zwölf gehen wollte. Nächster geplanter Aufbruch - 13 Uhr.

Noch heute den Sonntag und Sonnentag genießen und morgen - einen Tag Urlaub. Dann geht's wieder in den alltäglichen Rhythmus - aufstehen, zur Arbeit- zurück, Haushalt, Ruhe, Fitnessstudio, Papa - Wochenenden, den Mittwoch Abend und Donnerstag morgen mit meiner Freundin genießen, gemeinsame Wochenenden verbringen, Finanzen planen und beobachten.... und und und....