Montag, 16. November 2015

sprachlos....., über das .....

..... was passiert....., in Paris in Frankreich, in der Türkei, in Syrien, im Irak, im Sudan, in der Ukraine, in Nigeria, in Somalia, im Kongo, in Afghanistan, im Jemen, in Lybien, in Kolumbien und an vielen Orten in dieser Welt, selbst in unserem Land. Gewalt, Mord und Totschlag, Hass und Zorn. Paris, ein Ort von vielen Orten, an denen die Bosheit, Verwirrung, Irrleitung des Menschen zum

Vorschein tritt. Betet für die pray-003

Welt. Pray for the World. Bete, für Deinen Nächsten. Pray for your neighbor. Bete für Dich. Pray for you. Wie soll auf der Welt Frieden herrschen ....., wenn es schon im Land, im Ort oder in dem Umkreis, indem wir leben, keinen Frieden gibt. Wir, ich kann nur ein Zeichen setzen.... und mich für das Gute entscheiden, für den Frieden. für die Akzeptanz des Anderen,  für ein menschliches Miteinander - in der Hoffnung ..... das es nicht untergeht. Solange der Mensch lebt..... wird es wohl aber auch immer viele viele unterschiedliche Seiten geben. Und jeden Tag auf's neue... liegt es an mir..... wie ich mich entscheide.

Mittwoch, 11. November 2015

Gedanken kreisen....

oh man...  4:18 Uhr ... war ich wach. Und es kreisen die Gedanken. Hatte ich schon lange nicht mehr. Im Büro geht es turbulent zu. Das Projekt läuft......., wie ein Wespenschwarm sausen die Leute durch's Haus. Gefühlte hunderte Externe, unzählige Sitzungen, Besprechungen. Polen, Engländer, Schweizer, Amerikaner und und und........? Und zuletzt die Betriebsversammlung. Der Sozialplan steht. In den nächsten Jahren werden mindestens 500 Leute gehen. Mit Vertrieb sogar 1000 ..... ! Welche Bereiche...... steht noch nicht fest. Das beschäftigt mich schon mal. Manchmal sage ich  mir....: Bleib gelassen - auch das wirst du schon überleben. Du hast schon 3 Entlassungsprojekte hinter Dir und bist immer noch da. Und mach Dir nicht jetzt schon zu viele Gedanken ....! Aber das gelingt nicht immer. Jetzt erst mal einen Kaffee

Kaffee.jpg

Montag, 9. November 2015

einen wundervolle Auszeit....



war das am Wochenende ..... schöne gemeinsame Stunden. Zusammen sein, gemeinsam am Samstag in einer Sauna - Landschaft den Tag genießen. Herrliches Frühstück und später ein einzigartiges, sehr sehr leckeres Abendessen. Ganz entspannt..... am Abend... ins Hotel.






MMhhh... einander genießen.... , entspannt einschlafen... und aufwachen.

Lust..... und Leidenschaft. Hingabe. Verführung.







Morgens am Sonntag... ein ausgiebiges Frühstück .....

MMhhh... eine Auszeit... der besonderen Art für uns Beide. Smile.....

und ein Ausflug ...... im herbstlichen Gelände der Landesgartenschau.

Wunderbar.

Donnerstag, 5. November 2015

ein neuer Tag beginnt...... so wie Gott mich schuf.... "mein Morgenritual"

imageund erst mal ein jetzt schon gewohntes Morgenritual.

Ein Glas lauwarmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone, oder in einem Wort "Zitronenwasser"

Mmhh mir schmeckt es .... immer noch ... trinke ein Glas am Morgen ... direkt nach dem Aufstehen ... fast .... noch Zähneputzen vorher... dann ab ins Bad .. duschen .... ins Schlafzimmer..... leise anziehen ... ein sanfter Kuss .. für meine geliebte Frau ... noch ein zärtlicher Kuss.....

auf Wiedersehen... bis heute abend .... in der Küche... ein Apfel und eine Banane einpacken ... Kaffee trinke ich heute im Büro .... kurzer Blick auf und in die Tageszeitung. ... und los geht's.... Schuhe, Jacke. .... und auf zum Bus .... schnell noch ... ein kleiner Zettel. ... mit "Guten Morgen" und ein Herz .... und ab damit ... in ihre Handtasche.... jetzt aber ... heute mal mit dem Bus ... ich war  schon vor dem Wecker wach ... und jetzt ... schreibe Ich gerade diesen Eintrag.... mittlerweile bin ich schon aus dem Bus ausgestiegen und warte auf die Straßenbahn ....

Guten Morgen

Sonntag, 1. November 2015

doppelt hält besser ??

aber es ist auch etwas aufwendiger.
Ich meine jetzt ... das Schreiben meines Blog oder Tagebuchs,  meiner Gedanken und Erlebnisse hier.

Schon vor langer Zeit hatte ich mich mal bei wordpress angemeldet.... um diesen Bloganbieter als Alternative zu Blogger von Google auszuprobieren... und habe dann ab und an ... immer öfter doppelt geschrieben.

Nur auf Dauer .... ist das zu aufwendig.
Also ... denke ich .. lasse ich diesen Blog hier mal Ruhen und schreibe bei
wordpress weiter https://mandaybyday.wordpress.com/

Samstag, 31. Oktober 2015

der liebe Haushalt..... einfacher geht's mit Arbeitsteilung...

er putzt..... die Wohnung....
sie geht mit Tochter einkaufen .... (die Dinge des täglichen Lebens, wie Lebensmittel usw. )
bleibt später mehr Zeit für Anderes.... 
ich bin er .... 
und es macht Spaß... 

erst das Haus, die Wohnung durchsaugen....
von oben bis unten...
natürlich auch unter dem Bett und dem Sofa... 
in den Ecken.... 

dann wischen....
und danach wieder alles ordentlich hinstellen...

zwischenrein mal einen blogeintrag schreiben... 
den Reißverschluss von der Jacke meiner Tochter reparieren...
und weiter geht's ...

noch ist Zeit....

vielleicht.... für den eine oder andere Zeile.
Mal sehen.... , ich glaub ich hab schon was gehört.

Heute morgen um 5 Uhr...oder war es nicht sogar schon früher?
Ich war hellwach...... . Wovon bin ich aufgewacht? Träume waren es nicht. Oha.... , ich spürte dieses Pochen...... nicht auszuhalten....., unglaublich.

Eine pralle und harte Morgenlatte. Und Du liegst neben mir.... schläfst still, Atmest ruhig. MMhhh.. schön anzusehen...so im halbdunkel, wie du da liegst. Nur halb zugedeckt...., auf der Seite sehe ich deine Schulter.... abwärts. erhasche eine Blick auf deine so wunderbaren Brüste.... abwärts... zum Po und den Beinen.

Ich liebe diese Linie... die sich da abzeichnet. MMhh... so wunderbar weiblich.
Ich könnte dich jetzt einfach ficken....! MMhh... der Gedanke... dich zu überraschen...! Ehe du richtig was mitbekommst... wäre ich schon tief in Dir drin...! Meine Hände halten deinen Oberkörper fest.....
Ich sitze auf deine Beinen... seitlich.. und meine Schwanz fickt dich. MMhhh.

Du stöhnst auf.... , Nein nicht!....MMh.... dieses Stöhnen..... , diese Nein nicht... mmhh.. oja.. das gefällt mir ich stoße tiefer. Mein ganzer Körper will Dich..., seine ganze Lust in Dir entladen..., dich nehmen.......! Und wieder stöhnst du.... , willst mir entkommen..... aber läßt es geschehen.......
nicht nur das.... ja... Dir gefällt es.... ...

Aber heute... lasse ich dich schlafen...., Du liegst da so friedlich.....!
Und wir sind auch nicht allein...,.. manchmal wird es laut.., also.... , genieße ich Deinen Anblick.. und die Lust... daran.. die Lust auszuhalten.

Obwohl... ich könnte.... , so wenn ich neben dir liege .... mir es selber machen.
Meinen Schwanz ganz sanft verwöhnen... , reizen... reiben...., es braucht nicht viel Bewegung,,, in diesem Zustand.... Dabei lasse ich einer meiner Hände auf dir Ruhen..., zwischen den Beinen.... oder auf der Brust.....mmhhhhh
und mit der anderen verwöhne ich mich....
und komme ganz leise..., ganz ruhig... ohne das du etwas bemerkst....

auch diese Gedanken sind sehr reizvoll... und lustvoll... .

oder.... ich versuche einfach wieder einzuschlafen.....
und träume... von uns beiden....
wie schön das ist..... Du und ich....
wir zwei...

mmhh.. unglaublich.. ich bin tatsächlich eingeschlafen...



die Uhr tickt.....

sonst ... ist es still im Haus.

Ich war schon mal um 5 Uhr wach. Oha...... ich hätte nicht geglaubt..., das ich nochmal schlafen konnte. So habe nach etwas längerem wach liegen mit vielen Gedanken und einer großer Lust........ doch bald habe ich doch noch geschlafen und war erst gegen viertel nach sieben wieder wach. 

Ich denke... gleich ist es mir der Ruhe vorbei.
Sicher wird meine kleine gleich hier auftauchen... ! Ich freu mich drauf. 
Aber bis dahin... ist es noch still. Nur die Uhr tickt.... und das klickern der Laptoptasten ist zu hören. 

Guten Morgen...


Freitag, 30. Oktober 2015

so oder so ...

ich mag sie geschnitten....
hab es geliebt. ...
wenn meine liebe Oma...
immer Apfelschnitzel geschnitten hat. ..

Heute schneide ich für meine Kids...
wenn wir unterwegs sind ....

sie lieben es ....
meine kleine ist 12...
und selbst der Kleine von den Großen mit seinen 18 Jahren verspeist liebend gern Apfelschnitzel. ..
Apfel ist eben nicht gleich Apfel ...

und sie sind mit Liebe geschnitten....
sooooo wie die von Oma damals ...

Donnerstag, 29. Oktober 2015

fucking Migräne


heute … auf dem Weg zur Arbeit…
erst starkes Schwitzen…., dann funkeln in den Augen …..
nichts mehr gesehen….
schnell 3 Dolromin Extra eingeworfen…
und im Büro erst mal 45 Minuten eine Auszeit genommen…

Jetzt gehts… so la la….
reden fällt schwer…..
denken auch….

aber wenigstens unterdrückte Kopfschmerzen…
genau vor einer Woche… hatte ich auch einen Anfall…
Nee.. das ist scheiße……
Hatte ich schon lange nicht mehr…
so kurz hintereinander…

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Blumen ..... für Dich ....

hab ich mit picsart gebastelt. ...
oder gemalt ....

und wieder ..... im Seminar.

manchmal fühle ich mich total ..... in eine andere Welt versetzt.
IT Themen ..... von denen ich bisher noch nie was gehört habe.

Aber .... was mich beruhigt. Meinen Kollegen  und Kolleginnen geht's genau so.

Das Seminar dient dazu, um ein Verständnis für die Programme, wie diese Arbeiten, zu bekommen und wie wir die externen Miarbeiter  fachlich  unterstützen können.

nachdenklich... unsicher...

nachdenklich bin ich gerade in diesen Tagen...
unsicher... vom Gefühl her einfach schwierig in Worte zu fassen ....

ich mag es nicht, wenn ich nicht weiß, wie es weiter geht, so in meinem persönlichen Umfeld. Hier jetzt insbesondere das finanzielle Umfeld.

Alles andere..... ist soooooo wunderbar...! Einfach herrlich.

Also, bis Juni nächsten Jahres ist finanziell noch soweit alles im grünen Bereich. Doch dann.... wird es so sein, dass meine beiden Ältesten ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Das bedeutet, für Sie ist kein Unterhalt mehr zu zahlen.
Aber, ein Teil des Unterhaltes geht an die beiden anderen Kinder. Das könnte bedeuten, dass ich fast identische Unterhaltszahlungen zu leisten habe - genau weiß ich das aber noch nicht.

Das bedeutet, die Lohnsteuerklasse 2 wird auf 1 gesetzt.
Das bedeutet, mein Pfändungsbetrag steigt deutlich.
Das bedeutet, meine Wohnung werde ich aufgegeben.

Das mit der Wohnung war aber sowieso schon klar. Aber auch in der Wohnung meiner Freundin werde ich Miete zahlen, mich an allen Nebenkosten beteiligen und zum Lebensunterhalt beitragen.

Was mich nervös oder unruhig macht, das ich es noch nicht weiß, wie es dann ab Juli finanziell aussieht.

Wieviel Unterhalt ist zu zahlen?

Wie geht es mit meinem Sohn weiter? Hat er gleich einen Job..., oder wird er tatsächlich noch studieren? Will er mit seiner Freundin zusammen ziehen ... oder doch liebe allein leben wollen?

Ich muss bis März 2017 durchhalten, dann endet die Wohlverhaltensphase und somit auch die Insolvenz. Dann ist es finanziell sicher einfacher ... ganz bestimmt. Aber das nächste Jahr... das mache ich mir viele Gedanken drüber.

So.. jetzt erst mal genug... Mittagspause beendet. Ich mach mich auf den Weg zum Seminar.


Daheim...im Büro...

Zu Hause im Büro, das ist einfach ungewohnt. Es ist so ruhig. Nur ich, ganz allein. Home Office, das ist nicht so mein Ding. In dieser Woche arbeite ich von zuhause aus, da ich am Nachmittag hier direkt in der Nähe eine Schulung habe. Die Wegezeit beträgt nur 15 Minuten mit dem Fahrrad. Ich habe das eine oder andere zu tun. Nicht übermäßig viel. Trotz des Projektes, was zur Zeit läuft, verteilt sich die Arbeit eben manchmal anderweitig.

Das ist schon witzig. Was ich gerade hier mache. Ich schreibe diesen Eintrag mit der Google Worterkennung. Ich klicke auf das Mikrofon. Spreche in das Mikrofon. Und wie von Zauberhand schreibt das Tablet das, was ich ihm diktiere, inklusive des letzten Satz Zeichens, nämlich jetzt diesen. Also in diesem Fall sollte jetzt da das Wort Punkt stehen und nicht das Satzzeichen.
Egal, es funktioniert ganz gut.

Heute Vormittag werde ich ein paar Tabellen pflegen. Es sind die Mails zu beantworten. Und ich werde mich auf unserem Projekt Laufwerk in den verschiedenen User Story informieren.
So gegen 12 Uhr geht es dann mit dem Fahrrad zum Seminar.

Morgen geht's ab ins Büro. Freitag vormittag nochmal Seminar. Am Nachmittag treffe ich meine Kids in Köln und es geht ins Papawochenende.

Sonntag, 25. Oktober 2015

warten auf die Mohnbrötchen ...

noch 8 Minuten  .... bis sie fertig sind ...
da trinke ich doch einen Kaffee ...
und schaue mir die Leute an ..
die hier  ein- und ausgehen  

Freitag, 23. Oktober 2015

erinnerst du dich ab meine Worte von heute morgen ....?

Hast du meine Worte noch im Ohr ....

Du hast vor mir gestanden. Schon fertig..., Deine neue Jacke ... an ...
und bereit zu gehen  ....

die Jacke war nicht ganz geschlossen...
ich trat dir gegenüber. ..
sah dir in die Augen ....
meine Hände  packten Dich sanft und doch fest ... am Kragen ...

ich zog dich zu mir ...
und sagte diese vier Worte ....

wie damals ....
als wir nach wilden Küssen ....
uns der Kleider entledigten. ..

voller Lust ...
aufeinander. ..
uns im Bett wälzten. ...
du unter mir ...

unsere Körper bebten. .
unsere Geschlechter pulsierten. ..

ich dich fest gehalten habe. ..
...
ganz fest ...
bereit dich zu ficken ..
oja....
und als mein pochender Schwanz.
in deine Lustspalte  eindrang. ..
ganz tief ...

und plötzlich. .. diese Worte. ...

Du gehörst mir..
.....

unvergessliche Stunden folgten. ..
Lust und Leidenschaft. ...
ohne Gleichen ...

oja...

Du gehörst mir!



immer diese roten Ampeln ...

na...... wie vertreibt ihr Euch die Zeit vor den roten Ampeln............................... DSC05824 rote Amepl                    
 wenn ihr allein..... oder mit eurem Partner unterwegs seid...

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Immer diese Werbepausen ...

Na und ...
hab in einer Werbepausen die Betten frisch bezogen und die Spülmaschine ausgeräumt   .....

einfach eine Sauerrei - Familienversicherung verweigert unzählige Schadenszahlungen bei smartphoneversicherungen / handyversicherungen

Finger weg von www.friendsurance.de vermittelt eine Handyversicherung, die über die Deutsche Familienversicherung abgesichert ist.
Friendsurance schreibt - Welche Schäden übernimmt die Handyversicherung?
Viele Handys weisen nach einigen Monaten bereits Schäden wie Display- und Bruchschäden auf, die die Nutzung des Smartphones stark einschränken oder unmöglich machen. Eine zuverlässige Handyversicherung kann Sie von möglichen Risiken (z.B. Beschädigung, Bedienungsfehler oder Verlust durch Diebstahl) absichern. So müssen Sie bei hochwertigen Geräten die Kosten für eine notwendige Reparatur oder eine neue Anschaffung nicht selbst tragen.
Versicherte Handy-Schäden:
  • Diebstahl (Einbruchdiebstahl & Raub)
  • Diebstahl Folgeschäden (Kosten für Fremdtelefonate)
  • Display- und Bruchschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Bedienungsfehler, Kurzschluss und Überspannung
    Konstruktionsfehler*
Doch all das ist Augenwischerei. Wer nicht die Versicherungsbedingungen im Detail studiert, hat schon verloren.
Denn ein Display- und Bruchschaden ist nicht versichert, wenn die Schadenursache nicht klar ist.
wpid-picsart_10-22-01.43.54.jpgAlso bei mir war es so, das ich mein Handy in der Handtasche hatte und feststellen musste, das nach dem Herausholen das Display der Kamera defekt war. (das Handy war in der Aussentasche meiner Handtasche).
So hatte ich es geschilder - ganz ehrlich. Aber selbst eindeutige Schadensursachen werden nicht bezahlt. Lest selbst in den unten aufgeführten Links:
Hier ein Schreiben vom 21.102015:
Hallo xxx,
so sehr wir Ihre Enttäuschung über die nicht-erfolgte Schadensregulierung auch nachvollziehen, können wir als Vermittler hier - ebenfalls vollkommen ehrlich - nur folgendes mitteilen:
Es gelten die Versicherungsbedingungen für alle Vertragsparteien. Zwar ist es korrekt, dass Bruchschäden mitversichert sind.Jedoch ist es genauso korrekt, dass ein konkretes Schadensereignis vorliegen muss und dieses widerspruchsfrei vorgetragen werden muss. Letzteres lag nicht vor, daher wurde der Schaden von der DFV abgelehnt.
Wir würden hier vielmehr einen Widerspruch empfehlen, den Sie an die DFV richten: schaden@dfv-elektronikversicherung.de
Dieser sollte alle Details zum Schadenshergang beinhalten und sämtliche Ungereimtheiten aufklären.
Viele Grüße
Roland von Friendsurance
Ich werde keinen Widerspruch einlegen und meine Nerven schonen. Denn nachdem ich mal in google gesucht habe, welche Erfahrungen andere mit der Familienversicherung gemacht haben, lege ich das als negative Erfahrung ab und werde in Zukunft einfach vorsichtiger sein.
Hier weitere negative Erfahrungen mit der Deutschen Familienversicherung:wpid-picsart_10-22-01.47.50.jpg
und hier
Testberichte zur Deutschen Familienversicherung ...
Trotz eindeutigen Schaden's - keine Regulierung
und hier viele weitere Fälle, wo m. E. eine Regulierung hätte erfolgen können...
aber nicht reguliert wurde...

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Miteinander reden .........

Gedanken austauschen, etwas ansprechen, was mir, dir, uns wichtig ist. Zuhören ......., verstehen....., fragen ....., gemeinsam Lösungen finden ..... ! Ein guter Weg .... den wir gehen.

Upsss.....

schon wieder 86 kg ..... waren es gestern auf der Waage.  Vor meinem  Urlaub .... 82,4 kg oder so um den Dreh. Heute morgen 85,1 kg. Aber warum steige ich eigentlich auf die Waage.  Na ja... also wenn es über 90 kg wären .... , wäre mir das zuviel. Und etwas auf mich selbst zu achten...., das tut mir gut. 

Eigentlich pendelt es immer zwischen hin und her. Na mal sehen .... .

Seit ein paar Tagen wieder mit der Bahn .....

so am nasskalten Morgen ..... das hat schon was.  So ganz gemütlich aus dem Haus gehen, mit dem Bus ein paar Minuten..... und kurz darauf in die Bahn umsteigen.  Jetzt sitze ich in der Straßenbahn.  Noch ist sie sehr übersichtlich. Nur wenige Pendler sind um 6 Uhr unterwegs. Heute hatte ich Glück. Zwischen Bus und Bahn liegen eigentlich 10 Minuten Zeit. Aber hier in Köln gehen die Uhren schon mal anders. Eine Bahn stand direkt am Bahnsteig. Fasst hätte ich sie verpasst.

Es hat was..... mal so, oder mal so ... ! Den Weg zur Arbeit zu wählen. Geht mir die Bahn auf den Keks, fahre  ich mit dem Fahrrad.  Oder ..... wir fahren zusammen..... das hat was. Besonders die roten Ampeln.

Nur .... jogggen, das wäre am Morgen nicht mein Ding. Sind ja immerhin ca. 14 km.

Dienstag, 20. Oktober 2015

die schöne Jahreszeit... fängt an....

Herbst....... steht für, bunte Farben, warme schöne Herbstage.
Aber auch für Regen, Kälte und Dunkelheit.
Es wird kalt - na und - wir haben doch passende Kleidung.
Es wird früh dunkel - na und - wir haben doch Kerzen - mmh.. so schön.

So richtig gemütlich, bei Kerzenschein oder am Kamin, einfach wunderbar.

DSC04875 Kerzenzeit III 

Montag, 19. Oktober 2015

alles richtig gemacht...... "einfach schön" ....

ganz spontan wurde ich am Samstag gefragt... ob ich, weil ich ja schon da bin....
fotografieren könnte...
es war eine Silberhochzeit... bzw. ein feierlicher Gottesdienst...,

ok.. ja klar...

so habe ich ein paar Bilder von der Kirche, den Räumlichkeiten, den Gästen und dem Gottesdienst aufgenommen....

und für die Aufnahmen haben wir ein kleines Honorar von 50 € vereinbart.

und hier nun die Rückmeldung:


wow sind das tolle Fotos.....
Ich finde mich selber ja immer fürchterlich auf Fotos, aber diesmal kann ich sogar auch damit leben. Und meinen Schatz finde ich eh immer toll.

Der Diakon, die Gäste und der Chor sind wirklich sehr schön eingefangen. :-)

Letztendlich wollen wir die Fotos nur für die Gäste online zur Verfügung stellen.

Das auch nur für eine bestimmte Zeit. Danach verbleiben sie in unserem Archiv.

Keine Ahnung wer dieses Archiv jemals nutzen wird.

Vielleicht wir, wenn wir die Goldene Hochzeit vorbereiten.

Geld haben wir schon überwiesen und freuen uns auf den Stick.
Herzlichen Gruß ... & ....

und was den Chor (Black Gospel, gesungen von Menschen, so wie Du und ich) betrifft......,
der Gesang, die Stimmgewalt...., unglaublich...., das geht sehr sehr tief...

und wenn ich Dich sehe... , dein Strahlen, die Liebe zum Gesang..., diese Hingabe..., diese Freude am Singen...,
aus tiefstem Herzen... , das macht mich Glücklich...

Freitag, 16. Oktober 2015

Feierabend ........

Ab ins Wochenende ....
Oha ... das wird turbulent.
Geburtstagsfeier .... innerhalb der Patchwork - Familie heute und morgen ...

Mittwoch, 14. Oktober 2015

hab heute mein smartphone verschickt....

es wurde auch Zeit, nachdem meine Frontkamera schon längere Zeit defekt ist.
Ich lasse erst mal einen Kostenvoranschlag machen, da ich diesen für meine Versicherung benötige.



Mal sehen, ob es nur das Glas über der Kamera ist oder die ganze Kamera ausgetauscht werden muss.



wunderbar zu erleben....

dieses unbeschreibliche harmonische Gefühl....
dieses Glück....
diese Zufriedenheit...., diese Harmonie....
all das in mir....  sich ausbreitet....
und der Grund dafür bist du... ..

wenn Du neben mir liegst....
ich deine Wärme, Deine Hände spüre...
wir zusammen sind...

du in meinen Gedanken... meinem Herzen...


9007849019_3e5a614616_b
...guten Morgen....

Sonntag, 11. Oktober 2015

ab nach Hause.....

ab nach Hause.....

  DSC04047

unruhig geschlafen.... und schon wach... auf geht's in den Tag und ab nach Hause.... :-)

oh man... gerade mal 6 Uhr ..... und ich bin schon länger wach.

Hab nicht gut geschlafen... die Nacht.... . Es sind schon viele Erlebnisse, Erinnerungen und Eindrücke, die so in einer Woche in der ehemaligen Heimat auf mich einwirken. Mag es evtl. daran liegen... oder schon die Gedanken an die Fahrt heute nach Hause.

Gleich stehe ich erst mal auf. Gehe ins Bad, mich duschen, rasieren, frisch machen.
Danach in aller Ruhe meine restlichen Sachen einpacken. Das meiste haben wir gestern schon eingepackt.

Zwischen halb acht und acht frühstücken wir und spätestens um 9 Uhr geht die Fahrt los.
Gegen 10 Uhr will ich in Ingolstadt sein... noch kurz auf einen Kaffee bei meinem Sohn vorbeischauen... , vor allem aber hat er noch ein "großes Geburtstagsgeschenk" für seinen Bruder, der im September 18 Jahre alt geworden ist. Na zum Glück haben wir ein großes Auto dabei.

Um 11 Uhr geht es weiter. Mit einer weiteren Mitfahrerin von blabla Car. Kurz vor Siegen wird sie an einer Autobahnabfahrt abgeholt und wir fahren direkt weiter Richtung Gujmmersbach / Köln.

Ich hoffe auf ein gutes Durchkommen.
Und heute Abend bin ich wieder daheim, zuhause - bei meinem Lausemädchen.

Guten Morgen



Freitag, 9. Oktober 2015

will nach Hause ....

will zu Dir ....
an liebsten schon heute....
aber wir fahren erst am Sonntag um 9 Uhr ...

kleiner Alternative ..... für "in Bewegung bleiben"

zum fehlenden Bewegung in meiner Urlaubswoche.
Heute morgen... vor dem Duschen.... ein paar Kniebeugen, Liegestütz und Rumpfheben.
Oder Squats, push-ups und sit-ups.
Damit mein Kreislauf ein wenig in Schwung kommt.
So... und jetzt ab in die Dusche, vorher noch rasieren...., anziehen und ab in die Zahnarztpraxis zur Vorsorgeuntersuchung.
Guten Morgen....

was für eine Ruhe...... gegenüber den letzten Stunden....

seit halb sechs bin ich wach. Was für eine Ruhe. Die letzten Tage sind turbulent. Familie pur und mehr ..... sozusagen. Eltern, 4 Geschwister, Partner der Geschwister, Freunde.... . und und und......! Essen, Trinken, Geburtstag feiern, Haus besichtigen..., Fragen......und und und......!
Puuh.... manchmal ist es dann doch zuviel ..... und ich genieße jetzt einfach die Ruhe in meinem Bett, in dem ich liege, bzw sitze, das Laptop aufgeklappt und schreibe. Später werde ich mir ein paar fotografierte Bilder von gestern ansehen und um 8 Uhr geht's für mich zum Zahnarzt. 
Jetzt gehe ich mich noch verabschieden... von meiner Nichte. Sie fliegt in den Urlaub.
Und dann kuschle ich mich nochmal ins warme Bett..... ein wenig die Zeit für mich genießen... und in Gedanken bei meinem Lausemädchen sein.... das auch noch tief und fest schlummert.

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Bewegte Bilder .... ich liebe sie....

die haben was....!
In diesem Fall... einfach ein Pfeil, zwei Aufnahmen... und diese wechseln sich von der Anzeige einfach ab. Motiv war der Pfeil einer Rolltreppe.

  4693601gif

smile... und die Gestaltungsmöglichkeiten sind so vielfältig...
die Motive und Kategorien...mmhh...
da läßt sich in die eine oder andere erotische Aufnahme Bewegung rein bringen...


geträumt....... und jetzt bin ich wach...

oha... das waren wieder Träume, ziemlich durcheinander. Einer meiner Fortsetzungsträume.... zumindest ein Teil davon. Na.... jetzt bin ich wach. Nehme ich mir die Zeit noch.... für mein Tagebuch.

Mein Zustand gerade:
wach - aber noch etwas durcheinander
vielleicht sollte ich meinen Kreislauf erst mal mit etwas Bewegung in Schwung bringen....
nein.... kein Sex...., ich bin doch allein...smile ... , na ich könnte ja auch... mir es selbst besorgen..., mmmhh das hab ich heute Nacht schon genussvoll gemacht...
Ich bin mit einem unglaublich hartem Schwanz aufgewacht... , ein pochen und pulsieren zwischen meinen Schenkeln..., mmmhh... da hab ich es mir lustvoll selbst besorgt und habe entspannt weitergeschlafen....

und sonst so...
na ja... so la la.. .mal sehen.. .gestern hab ich meine Kopfschmerzen mit Tabletten in den Hintergrund gedrängt...., heute habe ich keine...

nur leichte Nackenverspannungen......

meine Gedanken gerade...
ich vermisse... mein Lausemädchen.....
sie schläft jetzt noch.... und schlummert... bin in Gedanken bei ihr....
mmhhh... wünsche Dir schöne Träume und einen guten Morgen....
hoffe Dein Arm wird bald wieder schmerzfrei....und der Gips ist bald Vergangenheit...

und jetzt...
was steht an...?

Erst mal in die Dusche..., um 9 Uhr gibt es Frühstück....
geplant ist heute nur.... der Besuch auf dem Geburtstag meiner Nichte am Nachmittag...




Mittwoch, 7. Oktober 2015

einfach schön....

so mitten am Tag.... eine Pause machen. Augen zu und schlafen..... !
So ca. eine Stunde.... bis mein Sohn mit dem Telefon in der Hand vor mir Stand.
Papa .... Telefon .... ! Oh.. ?
Mein Bruder..... wir treffen uns heute in München..... :-)
mit den Kids...
aber mit Planänderung... anstatt S Bahn doch Auto...
Es regnet... aber sowas von....

mmhhh... Essen war lecker...

Lachs mit Wein-Sahne-Soße und Kartoffeln. Zum Nachtisch Bananenquark. Und jetzt erst mal.... ein "Nickerchen"........

weitere Urlaubsplanungen......

heute um halb eins...

  • Mittagessen bei Eltern/Großeltern "Lachs mit Kartoffeln"
  • am Nachmittag ... mit der S-Bahn nach München.. bummeln...
    und am Abend "Bruder / Onkel" treffen... .
morgen, Donnerstag:
  • ab 15 Uhr Geburtstagsfete der 25 jährigen Nichte am Ort
Freitag
  • wir fahren zum See... holen den Hobie Cat vom Opa um ihn in das Winterquartier zu bringen
  • danach zusammen mit meinem Bruder und meinen beiden Kids
    den Kletterpark am Ort besuchen

Samstag
  • letzter Urlaubstag... etwas ausspannen... 
  • am Abend ein Konzert vom örtlichen Posaunenchor besuchen
eigentlich wollte ich ja schon Samstag wieder nach Hause fahren...
freu mich schon auf mein Lausemädchen...... mmhhhh...

jetzt fahren wir Sonntag früh....
weil der kleine Bruder vom großen Bruder noch ein Geburtstagsgeschenk bekommt...
und das können wir erst dort am Sonntag abholen.... und es es wohl viel zu groß für die Post...
oh... bei einer großen Familie... mit 4 Geschwistern...... und ich selbst mit meinen 4 Kids......
braucht das manchmal schon großes Talent zum Organisieren...
zum Glück habe ich Montag noch frei...
Zeit zum Ausspannen........ 

am Sonntag
  • 9 Uhr startet die Heimreise über Ingolstadt
  • geplante Ankuft Ingolstadt 10 Uhr
  • weiterfahrt gegen 11 Uhr

so eine kleine Karte... im Briefumschlag... oder so eine Postkarte...

das hat schon was... in der heutigen Zeit.

Erst mal .... suchen... nach einem schönen Motiv... mmh.. und dann findest du was, wo du denkst, das könnte dem Empfänger besonders gefallen... zumindest denke ich so.....

oder du findest eine schöne Postkarte... auf der zu sehen ist, wo du gerade bist..
oder ein Motiv... eine Blume...

eben etwas ganz Besonderes in meinen Augen...

dann setze ich mich hin.. schreibe die Adresse drauf..
ein paar liebevolle Zeilen...

und ab geht die Posts...
und hoffentlich ist sie auch morgen da..

obwohl.. der Briefkasten wird erst um 16:45 Uhr geleert....
also wohl eher übermorgen...

ist einfach schön...
den Briefkasten zu öffnen...
und eine Karte, handgeschrieben... mit ein paar lieben Worten in der Hand zu halten.. .

Meine Tochter schreibt auch gerade.. eine Karte...
Briefmarken hab ich auch schon besorgt...

autsch.....

oja.... das ist gestern gerade nochmal gut gegangen.

Beim ersteigen der Treppe zur Wasserrutsche bin ich abgerutscht und mein Schienbein hat sich ziemlich heftig an der Stahltreppenstufe angeschlagen.

Innerhalb von Sekunden war dann ein fetter Bluterguss, so groß wie eine Walnuss unterhalb des Knies zu sehen.... Ein kleiner Wermutstropfen an diesem schönen Tag.  Aber... ist schon vergessen.

Nur anfassen.... da unten...., das geht gar nicht.

herrlich entspannend....

gestern.....
ein gemeinsames Frühstück...
zu dritt, Papa und zwei seiner jüngsten Kinder...

es ist ein sonniger Tag...
so warm...
wir gehen heute schwimmen...

Das Schwimmbad hat eine Außenterrasse.... mit Liegestühlen...
oja.. so lässt es sich aushalten...

die Sonne war so schön warm... herrlich..
ab und an mal ins Wasser..., rutschen..., duschen...

im Dampfbad gewesen...
in der Sonne liege...
schlafen, dösen.....
bis 17 Uhr....

dann fertig machen...
noch kurz einkaufen...
diese Süßigkeiten aus Gelee einkaufen...
die Oma so gerne mag...
und andere Dinge..

und um 18 Uhr ..
pünklich zum Abendessen...

Weißwurst...., Weißbier und Brezen....
mmhhh... lecker...

später kam noch mein Bruder mit Frau dazu...
ein gemeinsamer Abend..
sich unterhalten...

und gegen 21 Uhr..
zurück in die Wohnung meines Bruders..
nochmal ein Bierchen...., zwei sind es geworden...
oder wer mag..., ein oder zwei Glas Wein...
smile....
mein Sohn sagte heute morgen..
oha  Papa ich war ganz schön beschwipst....

... schön war er der Tag......

der erste Regentag.......

nach schönen sonnigen Herbstagen am Montag und Dienstag. Mitten im Urlaub. Mal sehen...... heute steht eventuell ein Besuch in München auf dem Programm.

Gestern war einfach ein richtig erholsamer Tag.

Mal sehen.. ob ich die Zeit finde. Es fing ganz entspannt an..... !

Bin schon viel zu früh wach geworden... nachdem wir um halb drei erst ins Bett gekommen sind.
Wer will da schon wieder um halb sieben aufstehen?
Na ja.... manchmal geht das gar nicht so einfach - wieder einschlafen.

Ich hab etwas geträumt...., es mir lustvoll selbst besorgt... einen Orgasmus am Morgen genossen... und habe dann nochmal richtig schön tief und fest geschlafen.

Guten Morgen.

Samstag, 3. Oktober 2015

und er schenkt uns eine gewisse Freiheit. Mal raus aus der Wohnung, aus der gewohnten Umgebung. Meine Eltern, und Geschwister im südlichen

21903105661_d0d1960188_A

Teil des Landes besuchen. 800 Km einfach Strecke sind zu bewältigen.

Eine Woche gehört er jetzt uns. Wow... 4000 km hat er jetzt erst drauf und ist mit allen möglichen Dingen ausgestattet. Und.... was mich besonders freut.... es ist ein Diesel.

Unglaublich, diese Technik von heute. Tempomat, Verbindung des Handy's über Bluetooth und und und...! Morgen starten wir. Und damit es auch etwas günstiger wird, nehmen wir noch zwei Personen mit. Ich habe die Fahrt über blabla Car eingestellt. So bekomme ich die Kosten für das Benzin wieder rein. So.. jetzt geht es in den Tag. Meine Kleine ist schon wach... die Großen schlafen noch alle. Guten Morgen.
oja... und das schon seit gestern.

MMhhh... wir sind aufgewacht.... smile... und der erste Urlaubstag hat mit wunderbaren lustvollen Sex angefangen, trotz handycap .... ;-)
MMhhh.... Du und ich... wir beide.... einfach geil..... rrrrrhhhhh... , wenn ich daran zurückdenke... mmhh da regt sich schon wieder was.... !

Und jetzt..... liegt der erste Urlaubstag schon hinter mir, uns. Das erste Drittel verbrachten wir noch gemeinsam. Jetzt sind wir erst mal ein paar Tage voneinander getrennt. Aber nur örtlich. In Gedanken und im Herzen sind wir miteinander verbunden.



Montag, 28. September 2015

und weil es so schön ist......

noch eine meiner Aufnahmen von der heutigen Mondfinsternis...


DSC03848 Mondfinsternis

heute mal was früher wach gewesen.... wegen der "Mondfinsternis"

und es hat sich gelohnt... und das ohne Wecker um 4:22 Uhr aufgewacht... DSC03825 Mondfinsternis 2015 war gar nicht so einfach.... Belichtungszeit waren 2,5 Sekunden... da ist der Mond nicht mehr ganz so scharf, wie ich mir das gewünscht hätte. Aber schon geil..... , weil die Sterne ebenfalls bei der Belichtungszeit zu sehen sind. YES

Donnerstag, 24. September 2015

Push-Ups .... nach dem Weg ins Büro.... und andere Ereignisse...

wow.... es läuft. Die letzten 2 Tage regnete es. Trotzdem bin ich mit dem Fahrrad ins Büro gefahren. Vorgestern, 100 Meter vor dem Bürogebäude... auf einmal lies sich das Fahrrad schwer lenken. Upps.. die Luft ist raus, aus dem vorderen Reifen.

So eine Sch..... ! Na ja, zum Glück so kurz vor dem Ziel und nicht mitten im dunklen Wald. In der Mittagspause bin ich mit dem  Vorderreifen zum Fahrradhändler mit öffentlichen Verkehrsmittel gefahren und hab dort vor Ort gleich den Schlauch ausgetauscht, aufgepumt... und so konnte ich am Nachmittag wieder nach Hause radeln.

Gestern Morgen..... auf dem Weg ins Büro. Ich fahre mitten in Köln am Barbarossaplatz vorbei, bevor ich zum Rhein abbiege Richtung Severinsbrücke. Einige Leute stehen noch vor den Kneipen, trinken Bier. Es ist dunkel. Upss.... ich fahre über etwas drüber... es kracht... eine Glasscherbe. Zuerst mit dem vorderen Rad...., dann mit dem Hinteren. 200 Meter weiter ist der hintere Reifen platt. Boah... fuck...... Oh man.. jetzt zu Fuß zur nächsten Straßenbahnhaltestelle, ein Ticket für das Fahrrad lösen (2,80 € kostet so ein Teil), und ab ins Büro.

In der Mittagspause das gleiche Spiel. Dieses mal mit dem ganzen Fahrrad zu einem nicht weit entfernten Fahrradhändler und - werkstatt. Ich kaufe zu neue unplattbare Reifen, einen neuen Schlauch für hinten, ich zahle 54 €, bekomme Werkzeug und kann so selbst Hand anlegen. Dank Schnellspannschrauben geht das schnell über die Bühne. Ich radle ins Büro.... und gehe erst mal meine schwarzen Hände waschen.

Am Abend heimwärts - neu bereit, mit neuem Schwung. Nein..., auch durch zwei Platten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen inkl. Regenwetter lasse ich mir das Fahrrad fahren nicht vermiesen.

Ich merke einfach, wie gut mir das tut. Die Bewegung..., die frische Luft, die Fahrt durchs Grüne. Kein Stau, kein überfüllte Straßenbahn, kein Zugausfall, keine Betriebsstörungen...., es läuft.

OK.... es gibt schon etwas... was ich vermisse. Wenn wir beide mal zusammen ins Büro fahren. Das ist schön. lächelt... und und wenn die nächste Ampel rot zeigt....., ein klares Signal..... für innige Küsse, eine zarten leichten Kuss, einen liebevollen, fordernde Küsse.... mmmhh...... !
Und so.. einfach zusammen in den Tag starten.

Guten Morgen.

Upps.... und was soll das jetzt mit den Push-Ups..... ?

Na ja..... nachdem beim Fahrrad fahren ja die Beine die meisten Bewegung erfahren.... mache ich noch ein paar Liegestütz.... , bevor ich in die Dusche springe, damit die Arme, der Oberkörper auch entsprechend im Training bleiben.
Eine App von runtastic unterstützt mich dabei.  


wpid-screenshot_2015-09-24-08-41-39.png  

Sonntag, 20. September 2015

es sind die verrückten, die lustigen...., die nicht der Norm entsprechenden, den Regeln entgegengesetzen..... Momente....

die uns, dir mir mehr in Erinnerung bleiben.......!
Ach, was haben wir gelacht....! Spaß gehabt! Weißt du noch, wie schön das war, als alle gelacht haben.

Diese Momente...... wie auch ein Hochzeitsgruppenfoto...... !!
Oh man..., da gibt es die, die gar nicht wollen... und es ist mühsam.... alle zusammen zu bekommen.

Tja und endlich... dann stehen sie da.... und jetzt.... ??
Die Kulisse ist schon mal stark.. vor einem Gebäude (Orangerie) mit Brunnen und Teich...., mit Rosen und Statuen.

Oha... aber es sind nur 5 Meter vom Haus bis zum Teich... !!
Ich habe keine Gummistiefel dabei..., da reicht mein Weitwinkel nicht.
Dann doch eher das Tele.... schnell hinter den Teich sprinten... zielen...
und noch die Frage....: kann mich jeder sehen... ???

Und dann ein, zwei, drei vier Aufnahmen...
Aber da fehlt noch was... Alle stehen da... Es ist eben ein Gruppenfoto.... . Bitte ein Lächeln......

Hey... jetzt gleich springen alle mal hoch....
Ein kleiner Überraschungseffekt.... die Gesichter sind entspannter...
Auf 1, 2 und drei.....
Ich hab schnell noch auf Serienbild umgeschaltet (ca. 10 Bilder in der Sekunden)
und ich halte drauf.....

Oh.. das müssen wir nochmal machen.., geht es noch etwas höher...
1, 2 und drei.... (bei 2 Löse ich schon aus....) und ja... jetzt hab ich was ich brauche..... , lachende Gesichter, winkende Arme, ein Strahlen in vielen Gesichtern, Menschen... die über dem Boden schweben..., Oma und Opa.. die ganz amüsiert sind....

einfach herrlich.... ich schaue mir gerade eine der Aufnahmen.... an.. wunderschön...

Das sind diese Momente........

gut 1200 Bilder sind zusammen gekommen....

, die wir fotografiert haben....
jetzt gilt es sichten, aussortieren, behalten...., Bildbearbeitung, wie zuschneiden, Belichtung korrigieren, sofern erforderlich, ausrichten (oja... der Horizont sollte immer gerade sein - zumindest meistens).

Gut, das die Kinder länger schlafen.... so kann ich die Zeit am Papawochenende gut für die Bildbearbeitung verwenden. Es war ja gestern schon ein Ausnahmetag ......., wegen einer standesamtlichen Hochzeit haben wir uns wie immer am Freitag am Bahnhof getroffen....., beim MC Cafe mehr 2 Stunden gesessen, geredet.., Menschen beobachtet..., Kaffe getrunken.......!
Danach sind sie mit der Bahn zu mir in die Wohnung gefahren... ich mit dem Fahrrad zur Wohnung meiner Freunding. Am Samstag geht's nämlich früh raus..... wegen der Hochzeit, die doch einige KM entfernt gefeiert wird.

Samstag, 19. September 2015

aufgewacht und aufgestanden... bald geht's los...

es war heute Nacht erst gegen halb eins, als wir ins Bett kamen. Ein Besuch lmit besonderen Menschen in einer Diskothek war gestern abend angesagt. Es hat wieder Freude bereitet.... zusammen zu Tanzen ....! Wir "Normalos" und unsere besonderen Mitmenschen, die auch organisiert durch die Lebenshilfe einen monatlichen Besuch in der Diskothek erleben dürfen.

Seit halb sechs bin ich wach....! Gedanken zum heutigen Termin schwirren mir durch den Kopf. Hast du alles? Wird das alles klappen? Was macht das Wetter? Eine standesamtliche Hochzeit steht an, die ich heute als Fotograf begleiten werde.
Rückblickend betrachtet ....., bisher ist es immer sehr gut gelaufen.
Also, wird es dieses Mal auch wieder gut gehen. Schließlich sind wir beide ein hervorragendes Team.
Das Brautpaar sehr nett. Freunde vom letzten Brautpaar, dessen kirchliche Trauung ich begleiten durfte.

Zur Ablenkung erst mal ein wenig Tagebuch schreiben.... und etwas Morgengymnastik.
Meine Zitronensaft mit lauwarmen Wasser habe ich auch schon getrunken.

Ja... und ich bin immer noch Nichtraucher. Jetzt seit 4 Tagen, 8 Stunden und 53 Minuten.

GUTEN MORGEN

 

Freitag, 18. September 2015

geht doch ....... und ich mach weiter... mit dem Nichtrauchen.......

image

 #QuitNow! Seit 14.09.2015:
3 Tage rauchfrei,
74 Zigaretten nicht geraucht,
22 € und 07:23 Stunden Zeit gespart!

Gestern abend....., da war mal so ein Gefühl, jetzt eine Ziggi...., mehr aber ein Lustempfinden...., so wie eine Art Appetit.

Kein Hungergefühl. Keine Schmacht.
So schlimm oder krass war es dann doch nicht.
Also... alles im grünen Bereich.  
Es ist jetzt schon der glaube ich dritte oder vierte Versuch. War schon mal mehr als 12 Monate rauchfrei.....!

Vorwärts schauen, jeder Tag zählt.. und es geht mir gut damit.   MMMhhhh.., gleich ist Wochenende.    

auf der sicheren Seite....

unvorstellbar....wenn durch ein blödes Missgeschick... mein ganzes Honorar für eine Erstattung eines von mir verursachten Schadens draufgehen würde. Schlimmer noch..... , evtl. der verursachte Schaden ein vielfaches meines Einkommens übersteigt. Deswegen habe ich ja für den privaten Bereich eine Privathaftpflichtversicherung. Und auch seit dem 28. August eine Berufshaftpflichtversicherung als Fotograf. 53 € kostet diese mich im Vierteljahr. Versichert sind unter anderem
  • Deckungssumme 5 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden.
  • 1 Assistentin oder 1 Assistent ist automatisch und beitragsfrei mitversichert
  • Auslandsschäden durch Geschäftsreisen sind weltweit abgesichert
  • Abhandenkommen fremder Schlüssel und Codekarten bis € 100.000,00
  • Teilnahme an Ausstellung und Messen weltweit mitversichert
  • Vermögensschäden aus der Verletzung von Persönlichkeits-, Urheber-, Marken- bzw. Namensrechten - optional - bis € 50.000,00
  • und vieles anderes mehr
Und morgen.... geht's zum nächsten Einsatz. Eine standesamtliche Hochzeit. Du und ich - wir zwei - ein tolles Team.  

Donnerstag, 17. September 2015

oha.... das wird feucht....... oder nass..... bis auf die Haut......

wenn ich mir das Regenradar auf www.wetteronline.de so ansehe:

Screenshot_2015-09-17-15-40-06


aber .... ehrlich.. gesagt... mir macht es nicht wirklich was aus. Ich freue mich einfach auf die Bewegung, wieder etwas für mich zu tun. Ziemlich gut ist vor allem mein Helm, der "bluegrass goldeneye helm". Durch das belüftete Visier bleiben meine Augen vor Regen geschützt, oder wie im Testbericht....formuliert: "Das relativ große Visier schützt recht gut vor Sonne, tief hängenden Ästen und Matsch. Da es relativ hoch angesetzt ist, stört es trotzdem nicht im Blickfeld" Einen ausführlichen Testbericht hab ich hier gefunden - auf der Seite von www.mtb-news.de. Wow ein echt cooler Helm, der mir persönlich sehr gut gefällt... nicht so ein 0815 Fahrradhelm..., sondern eben mal anders als andere. Das passt zu mir. Yes... also geht's heute gegen 17 Uhr... wieder ab nach Hause.... ! Mit dem Fahrrad... .in den Feierabend.    

heute ist Zahltag.... und morgen ist das Geld auf dem Konto.....

"Gehaltszahlungstag" .... so steht es in meinem Kalender. Jeden Monat. Die Termine werden uns immer ein Jahr im voraus mitgeteilt. Und Morgen..... ist das Geld wieder auf dem Konto. Mal sehen.... wieder etwas mehr. Die Tarifverhandlungen haben 2,4 % ab Oktober 2015 mehr ergeben. 16678209383_3c0885dc21_z Also... ich bin gespannt. Steigt das Gehalt, steigt auch die Abgabe an meinen Insolvenzverwalter. Mal sehen.., was bleibt. Und gleich.... morgen, wieder die allmonatlichen Überweisungen erledigen.
  • Miete
  • Unterhalt für 3 Kinder
  • Strom
  • für meine Kamera und Ausrüstung noch eine Rate monatlich
  • Rundfunkgebühren, die ich monatlich überweise
für alles andere sind Daueraufträge eingerichtet bzw. Einzugsermächtigungen,
  • Mobilfunkverträge
  • Internet
  • Versicherungen (Hausrat, Haftpflicht, Unfallversicherung)
  • Kameraversicherung
  • Los für die Fernsehlotterie
  • Fitness - Studio
Noch ca. 18 Monate...... dann endet meine Insolvenz...., die Wohlverhaltensphase... und nach ca. 3 bis 4 weiteren Jahren.... müssten auch die letzten Schufaeinträge gelöscht sein. Hier mal ein Hinweis, wie die Schufa die Einträge zur Verbraucherinsolvenz speichert: Die Eröffnung der Verbraucherinsolvenz und deren Beendigung zum Schlusstermin jeweils 3 Jahre zum Jahresende. Falls ein Insolvenzantrag abgewiesen wurde, jeweils 5 Jahre zum Jahresende. Während der Wohlverhaltenszeit ist die Ankündigung der Restschuldbefreiung gespeichert. Am Schluss des sechsjährigen Gesamtverfahrens speichert die Schufa den erfolgreichen Abschluss nochmals für 3 Jahre. Im Klartext: Erst zehn Jahre nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens gelten Sie für die Schufa wieder als unbeschriebenes Blatt

herrlich .... ein gutes Gefühl...... so viel miteinander...

  • .... gestern mit dem Fahrrad ... nach Hause..., kaum Regen ..., danach hat es geschüttet....
  • mmhh.. gemütlich auf dem Sofa kuscheln....
  • Haare kraulen lassen...
  • Rücken kraulen....
  • Füsse streicheln und leicht massieren ....
  • Pizza bestellen, liefern lassen und verspeisen... ein Glas Wein dazu...
  • Film ansehen .... " 50 erste Dates" mit  Adam Sandler und  Drew Barrymore. Smile .... irgendwie lustig, komisch, schön, beeindruckend.... wir waren müde... wollten aber doch noch das Ende ansehen....
  • mmmhh..... und dann..... noch Lust..... aufeinander... oder ich auf Dich..... mmh... oja.. ich bin über dich hergefallen... hab dich herrlich gefickt ..... es genossen... Dich einfach zu nehmen... Dich festzuhalten....mmmhhh... intensiv war er.... mein Orgasmus.... mmmmhhh... und dann, dich zu erleben..., zu spüren... , wie die Lust in dir emporsteigt..., du es Dir selber machst... und meine Hände... Lippen... dich liebkosen.. an Deinen Nippeln saugen..., kreisen... bis zum Höhepunkt.. diese tiefgreifende warme Gefühl.... diese Wärme zwischen den Schenkeln... diese Ziehen.... , diese Erlösung..., mmmmhh....
  • wir haben herrlich geschlafen...... bis heute morgen...
  • gemeinsam aufstehen...
  • ein kleines Frühstück.... zu zweit...
18898603543_854f0de052_z
  • und darauf auf ins Büro .... in unseren Tag...,

Mittwoch, 16. September 2015

wow... schon gleich.. 17 Uhr... aufgehts .. in den Feierabend..

wow... heute habe ich wieder was geschafft. MMhhh.... das tut gut. Hab viel Arbeit erledigen können .... ! Bin weiter rauchfrei .... und so bleibt es auch! Und.... auch heute, trotz Regen... tatsächlich wieder mit dem Fahrrad unterwegs.... !

  3538503166_c753d68b22_z

Jetzt gleich ist Feierabend... ab, auf den Drahtesel schwingen und nach Hause. MMhhh...

guten Morgen....

...... sich selbst einen guten Morgen wünschen....

  200401417_34910f0ea2_z

smile, das hat was ..... , zumal allein der Gedanke... an einen guten Morgen..., mich schon positiv stimmt.

Also ... guten Morgen...an mich, guten Morgen an Dich, guten Morgen an die Welt da draußen.

Dienstag, 15. September 2015

und gleich geht es in den Feierabend......

der Tag verging im Flug ...... hab das "Rauchen" auch nicht vermisst ... jetzt geht's erst mal nach Hause....

jede Menge zu tun....

und das tut mal richtig gut.... Bin sozusagen richtig fleissig.... YES.... Heute Tabellen abziehen, pflegen, umschichten, zusammenstellen.... Datenfelder beschreiben, zuordnen.... , sichten, prüfen...

wenn nicht jetzt, wann dann.... warum eigentlich nicht...., einfach aufhören...

ach menno..., in den letzten Tagen hat es mich schon ab und an genervt..., das ich rauche. Es hat sogar nicht mal sonderlich geschmeckt ... , ich hab es trotzdem getan.

Dann lass es doch sein ....., hör auf. Smile. Also, heute hab ich  noch nicht.... geraucht. War auch wieder mit dem Fahrrad unterwegs.... !



Dann mache ich doch gleich weiter.. mit dem "NICHTRAUCHEN".


Gestern... Abend ...im Bett.

Ich: Du ... ich denke... ich muss weniger rauchen .....
Du: oder .... aufhören.....
Ich: .... mmhh... mal sehen....

Gute Nacht ....
gute Nacht.....




Blöd.... ich hatte ja schon mal über längere Zeit aufgehört... . Gut so.
Dann mach ich das jetzt eben wieder...! Aufhören.... !




Dienstag, 8. September 2015

gleich wieder unterwegs.... mit meiner Polar M400...

auf geht's in den Feierabend. Ab nach Hause. Auch heute, so wie gestern und an jetzt schon einigen anderen Tagen mit dem Fahrrad. Vor mir liegen etwas mehr als 18 km.

Meinen defekten Roller habe ich verkauft und das Geld in eine Uhr angelegt bzw. einen 

Trainingscomputer M400 von Polar. 




Erst mal ist es eine Uhr - sehr praktisch - brauche ich mein Smartphone nicht mehr, um auf die Uhr zu schauen. 

Ein Herzfrequenzmesser ist als Zubehör dabei. 

Mir gefällt es, meine Aktivitäten im Nachhinein nochmal anzusehen. Wie in einem Tagebuch, ähnlich wie hier. Nochmal zurückzuschauen - und auch zu sehen, was ich so für mich geleistet habe. 

Hier mal ein paar Daten - die Quelle ist von hier:

Unisex Laufcomputer / GPS-Uhr / Herzfrequenzmesser M400 HR

Die Polar M400 HR bietet alle Funktionen die das Läufer- und Multisportlerherz begehrt. 
Sie ist Trainingscomputer, Pulsuhr (Brustgurt ist in der Version HR dabei), GPS-Uhr, Activity Tracker und Schlafwecker in einem. 

Die kostenfreie Polar Flow App und der ebenso kostenfrei Webservice Flow bieten die Möglichkeit die Aktivitäten auszuwerten. Individuelle Trainingsziele können gesetzt und ein Trainingstagebuch geführt werden. 

Smart Coaching Funktionen
Herzfrequenz-Zonen
Trainingsnutzen
Fitness-Test
Running IndexAktivitätsfunktionen
24/7-Tracking
Schritte und Distanz
Inaktivitätsalarm
Activity Benefit
Schlafdauer und -qualitätTrainingsfunktionen
Sportprofile
Trainingstagebuch
Trainingsziele
Automatische Runden (Auto-Lap)
Autostart/-stopp
Intervall-TimerGPS-Funktionen
Distanz
Geschwindigkeit/Tempo
Höhe, Aufstieg und Abstieg
Back-to-Start-Funktion

wie schnell die Zeit vergeht... unglaublich...

und ich hab noch gar nichts geschrieben. Egal.. manchmal ist das halt so.

Freitag, 4. September 2015

Auf geht's .... ins Papawochenende

freu mich auf die Kids. 
Mal sehen. ... es wird sicher wieder turbulent.

regelmäßig trinken.....

manchmal denk ich nicht daran. Da vergehen schon mal ein paar Stunden... und upss, ganz vergessen - etwas zu Trinken. Seit ein paar Wochen starte ich Morgens mit einem lauwarmen Glas Wasser und dem Saft einer halben Zitrone. Und tagsüber.... hab ich mir jetzt im Kalender Erinnerungen eingestellt, damit ich das regelmäßige Trinken nicht vergesse.

Mit einem Schuß Zitronensaft schmeckt das Wasser auch gleich viel besser.

  image

Viele interessante Informationen sind dazu auch im Internet zu finden:
z. b. bei www.fitforfun.de

und ein zweites Mal im Schlaflabor....

einfach um sicher zu gehen. Nur eine Nacht, ist nicht gerade repräsentativ. Deswegen habe ich mich für eine zweite Nacht entschieden, um einfach sicher zu gehen. Mal sehen - ich bin zwar ein durchaus manchmal nerviger Schnarcher. Selbst in Bauch-, Seiten- und Rücklage sowieso. Bestätigt sich aber das Ergebnis aus der vergangenen Nacht mit dem ersten Ergebnis, darf ich sorglos weiterschnarchen, ohne Schlafmaske - obwohl - lieber wäre es mir doch - nicht zu schnarchen .... ist einfach schöner... zu zweit einzuschlafen und aufzuwachen.
  image 

Ich denke, ich hab recht gut geschlafen... trotz Verkabelung. MMhh.... das lag bestimmt daran, das ich so liebevoll begleitet wurde.... smile und was wir gelacht haben.... , als du mir einen GUTE NACHT KUSS ... gegeben hast. War zwar mal was wach, bin aber dann doch wieder eingeschlafen. Um 5:30 Uhr wurde ich entkabelt. Nach einer ausgiebigen Dusche.... direkt ins Büro. Guten Morgen.

Donnerstag, 3. September 2015

im Dunkeln unterwegs....

wow... war das heute morgen schon dunkel. Ein wenig unheimlich, so über Radwege im Wald..... Aber herrlich, die frische Luft am Morgen ....... Nach mehr als 18 km erst mal eine erfrischende Dusche ..... mmmmhhhh Schön warm..... duschen...., schön lange......, ein herrlich erfrischendes Gefühl...! Zeit lassen... genießen..., den Tag in aller Ruhe beginnen. Guten Morgen .... !


image

Mittwoch, 2. September 2015

zur Entspannung.... geht es gleich nach Hause.... wieder mit dem Fahrrad...

nach so einem turbulenten Tag freue ich mich schon auf meinen Heimweg. So gegen 17 Uhr mache ich Feierabend, schwinge mich auf das Fahrrad und fahre am Rhein und anschließend überwiegend durch's Grüne nach Hause.
  611423159_cdb65c4950_z

Heute mal... gemütlicher als sonst. Ohne Zeitdruck, ohne einen neuen Zeitrekord aufzustellen. Eben Feierabend. Die Bewegung wird mir gut tun, um abzuschalten.......!

ein Termin nach dem Anderen...

unglaublich... bis jetzt war ich seit heute morgen nur in Besprechungen. Die Geschwindigkeit im Projekt nimmt zu. Aber so langsam denke ich.... füllt es sich mit Leben. Erste kleine Ergebnisse sind zu sehen. Also... immer dran bleiben.... und meine Aufgaben erledigen.

Sonntag, 23. August 2015

und jetzt..... viel geschafft....

  • Küchenboden gewischt
  • Flurboden gewischt
  • Badboden gewischt
  • Küche sauber gemacht
und jetzt noch....
  • Wäsche aufhängen
  • Frühstück zubereiten
  • langsam kommt Leben in die Bude
nebenbei habe ich einen Film angeschaut: Die Putzfraueninsel über Amazon Prime.
Gefühlvolle Verfilmung von Milena Mosers gleichnamigem Roman über eine außergewöhnliche Freundschaft. Die 25jährige liebesgefrustete Irma macht beim Putzen in der Villa der Richterin Frau Dr. Schwarz eine grausige Entdeckung: Die Juristin hält ihre Schwiegermutter Nelly in einem dunklen Kellerloch gefangen. Irma bringt Nelly vorübergehend in ihrer kleinen Dachwohnung unter und ein Racheplan wird ausgearbeitet. Irma steht schließlich als Millionärin da und findet sogar noch ihr Liebesglück.

etwas früh wach..... zu laut ... und doch Stille und ich könnte....

heute morgen....! Und jetzt .... ? Weiß nicht. An einschlafen ist nicht mehr zu denken. 

Der Atem der Kids ist sooo laut - ich muss lächeln, na ich will mich nicht hören, wenn ich mal wieder schnarche.

Unglaublich ... diese Ruhe am Morgen. Also - jetzt im Wohnzimmer.

Und jetzt...... ?
Was mach ich jetzt?

Mal sehen.

Ich könnte Fernsehen....
ich könnte ein lauwarmes Wasser mit Zitronensaft trinken.. (hab ich schon)
ich könnte bloggen .... (mach ich gerade)

ich könnte ... mich lustvoll selbst befriedigen.... (nee, jetzt nicht)
ich könnte über diesen hammergeilen Sex schreiben.....,

vor kurzem, im Wohnzimmer bei Dir... mit Dir... wir... lustvoll vereint...
wir beide...so unglaublich geil..., so nass..., so feucht...,
oh fuck...ja, das war rrrhhhhhh, es wollte gar nicht mehr auffhören..., du bist mehrmals gekommen..
und für mich war es pure Gänsehaut..., Dich zu fühlen, Dich zu spüren, Dich zu hören, in Dir zu sein, mein Schwanz in Dir, das pulsieren und zusammenziehen.... Deines Lustzentrums........, diese tiefen, festen Stöße....., in kurzen schnellen Abständen....,fickte ich Dich........, ich spürte, wie meine Hodensack durch meine heftigen Stößte zwischen meinen Becken und Deinem Arsch .... gepresst wurde... , so wahnsinnig geil...,

das zu empfinden......., einfach atemberaubend.

Oja.... wärest du jetzt bei mir..., ich würde dich im Schlaf nehmen...,
einfach dein kleines Höschen herunterziehen....
und dich gleich ficken... bevor du richtig wach bist...

mmhh.. morgens bist du immer so schön warm, feucht...

da gleitet mein Schwanz schnell und leicht ganz tief in Dein Lustzentrum....

und mit jedem Stoß... wirst du wacher....... mmhhh... und der Gedanke...
das ich Dich...wenn ich in Dir abgespritzt habe...

Dich noch gleich fingern werde....

lässt Dich..... fliegen....

ich könnte..... mich jetzt lustvoll befriedigen...
nach diesem doch durchaus anregenden realen Erzählung...

ich könnte aber auch damit warten....
und wir treiben es heute abend.....
was meinst Du ?

Freitag, 21. August 2015

Auf in das Papawochenende. ..

Hab meine Kids seid der 2ten Sommerferienhälfte nicht mehr gesehen .... freu mich sehr auf sie

Gehalt ist da.... gleich mal überweisen...

1 x Miete 3 x Unterhalt 1 x Strom 1 x mtl. Rückzahlung für meine Kameraausrüstung 16678209383_3c0885dc21_z und gleich noch eine Mail - das ich den Unterhalt überwiesen habe.

Donnerstag, 20. August 2015

und wieder Zeit für Cobra 11, die Autobahnpolizei. ......


image

einfach unterhaltsam, so richtig zum Abschalten.......


Mahlzeit...

und schon geht es in die Mittagspause. Mal sehen, was es heute so gibt. Gestern war es echt lecker. Lachs in Folie gegart, mit Kartoffeln und Gemüse. Als Nachtisch, Aprikosen - Maracuja Quark.

ein bisschen verrückt bin ich schon...

hab ich doch ab und an den Ehrgeiz, meine Wegstrecke zur Arbeit schnellstmöglich mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Heute hab ich mich selbst unterboten. Für 13,69 km habe ich eine halbe Stunde gebraucht.

 Mit öffentlichen Verkehrsmittel brauche ich im Schnitt 55 Minuten.

Ok ... letztendlich bin ich nicht schneller, da ich ca. eine viertel Stunde brauche, um mich für's Büro frisch zu machen. Ausziehen, duschen und anziehen.

 Und dann wollte ich noch die Höchstgeschwindigkeit von 50 km /h erreichen.
Smile - knapp daneben.
Es waren 47,4 km/h.
Aber.... ich hab meine Bewegung schon hinter mir. YES. Und heute nachmittag geht's wieder zurück.


 

Mittwoch, 19. August 2015

und wieder mit dem Fahrrad unterwegs ........ rrhhhh....mmmhh...

​oha... heute morgen waren es 11°. Das war schon frisch. Da wäre eine Jacke schon gut gewesen.
Also werde ich mir am Wochenende gleich eine Jacke einpacken, damit ich oben rum gut eingepackt bin. 

16,35 km innerhalb von 47 Minuten waren das heute. Unterwegs ist mir eingefallen, dass ich gar kein Handtuch eingepackt hatte. 
Also - einen kleine Umweg über den Hauptbahnhof nehmen, beim Rossmann ein Gästehandtuch kaufen. 

Im Büro angekommen, erst mal am Empfang den Schlüssel für die Duschen abholen und herrlich ausgiebig duschen. 
MMhh... das hat gut getan. 

Heute am späteren Nachmittag geht's wieder heimwärts. 

MMhh... das erinnert mich gerade an letzte Woche Freitag. 

Als ich etwas außer Atem nach 18 1/2 km innerhalb einer Fahrzeit von 52 Minuten zuhause ankam, 
gab es erst mal...... einen leckeren Wassermelonen - Smoothie. 

Mit etwas Honig, frischen Minzeblättern und einem Schuß Zitrone. Sowas von lecker - mmmh....... !

Zusammen vor dem Haus auf der Bank sitzen, den leckeren Smoothie genießen, etwas vom Tag erzählen..., 
eine Zigarette rauchen ..... 

und danach ging ich  erst mal duschen...., rasieren, frisch machen ...., anziehen..... .

Zurück im Wohnzimmer.... lagst du gemütlich auf dem Sofa, hast ein Spiel auf deinem smartphone gespielt..., 
ich kam zu Dir.......

und kurz darauf.... mmhhhh... Worte können es nicht wiedergeben... 
tauchten wir ein in eine Welt von Leidenschaft und Lust... , 
innigen Küssen...., Haut auf Haut...., Sex....... mitten am helllichten Tag..., 
rrrrh.... der Gedanke daran.... so was von unglaublich geil... 

soll ich mehr davon schreiben... 
dann aber nicht hier.. 
sondern hier... 






Dienstag, 18. August 2015

noch ein Test. ...

ein Eintrag per Email.

da freue ich mich jetzt drauf ..... "Layer Cake" mit Daniel Craig

TV Movie vergibt 3 Sterne für Spannung.

Feierabend .....

heute mal ..... Fernsehen,  Bubbel Wich spielen.

noch ein Versuch... mal per Email einen Eintrag zu schreiben...

mal sehen, ob das jetzt funktioniert. 

müde....mir fallen gerade die Augen zu...

ich brauche einen Kaffee - also ab ins Betriebsrestaurant. 
Gleichzeitig teste ich mal, ob das nun endlich mit einem Eintrag per Email funktioniert.


Freitag, 14. August 2015

so ...Feieabend... ..

auf gehts ins Wochenende...

mehr als 165 km mit dem Fahrrad in dieser Woche unterwegs...

morgens - ins Büro, nachmittags oder am früehen Abend geht's wieder nach Hause.
Das ist jetzt schon die zweite Woche - und selbst ein Tag im Regen konnte mir die Freude daran bisher nicht nehmen.

Dankbar bin ich - für dieses tolle Fahrrad - welches ich mir geschenkt wurde. 
Hab es noch aufgerüstet - mit einem KlickFix Gepräckträgersystem, einer dazugehörigen Tasche und großartigen Beleuchtung.

Heute nachmittags geht's wieder nach Hause - am Rhein entlang und danach überwiegend durch diversen Grünstreifen, dicht mit Bäumen bewachsen. 


unterwegs...


Ein neuer Tag .......

an dem ich auch wieder ins Büro mitdem Fahrrad gefahren bin.
Es ist Freitag - das Wochenende steht vor der Tür.
Ich denke gerade daran, wie schön es ist, neben Dir einzuschlafen und aufzuwachen.
Dich zu spüren, Deinen Atem hören, kurz bevor ich ins Büo gehe, mich mit einem Kuss, mit 2 Küssen .... und mehr
zu verabschieden.

Mnmhh die Zeit mit Dir .............,  ein Leben mit Dir .........,
Der Gedanke,  das Erleben ......... macht mich glücklich.

Mittwoch, 12. August 2015

so schön.... zusammen zu sein.....

war ich doch jetzt ein paar Tage allein..... und jetzt bist Du wieder da.
Mhhh........ so schön, mit DIR zusammen zu sein.




mal sehen...... ich bin ja ganz begeistert...

wie lange das anhält. Mit dem Fahrrad ins Büro zu fahren. Es tut mir gut.

Und Zeitverlust habe ich auch keinen. So habe ich jeden Tag Bewegung. An insgesamt 6 Tagen bin ich jetzt schon im August ins Büro geradelt. Heute Abend mitgerechnet - sind das schon über 200 km.

Mal sehen ...... ich will dran bleiben.


Hunger... aber was für einen...

seit dem ich mit dem Fahrrad ins Büro fahre, stellt sich schon recht früh ein Hungergefühl ein.
Also - auf geht's in die Mittagspause.
Mahlzeit und Guten Appetet.

Montag, 10. August 2015

mit dem Fahrrad unterwegs.... gut sichtbar und geschützt....

war ich auch heute morgen wieder bei Regenwetter zur Arbeit mit dem Fahrrad unterwegs. 
Am Wochenende habe ich aufgerüstet.
Freitag einige Artikel über Amazon und bei bruegelmann.de bestellt.

Samstag waren alle bestellten Teile schon da.

Ein Gepäckträger "Freerack Plus" von Klickfix, dazu einen Klickfix - Gepäckträgeradapter und 
eine "Klickfix Travel Topcase GTA Gepäckträgertasche".

So ist in Zukunft mein Rücken frei. 

Um besser gesehen zu werden, habe ich meine Felgen mit Büchel-Speicher-Reflektoren ausgestattet.
Um besser zu sehen, den bisherigen Frontscheinwerfer durch eine Büchel Akku Leuchte mit 40LUX-LED ausgetauscht.


Und nachdem ich jetzt des öfteren mit dem Fahrrad unterwegs sein werde,
habe ich mich auch entschieden, einen Helm zu tragen.

Die 13,71 km habe ich heute in 36:30 Minuten zurückgelegt.
Im Büro.... erst mal unter die Dusche..., danach einen Kaffee....!
Guten Morgen. 








Mittwoch, 5. August 2015

ne ne.... diese Installationen von neuen Programmversionen

sind immer wieder ein neues Abenteuer. 
Ob das heute noch funktioniert... keine Ahnung. 

das Erste mal.... frisch geduscht im Büro....

herrlich.... Bewegung am Morgen.... und erst mal im Büro .... eine Dusche nehmen.

Ich bin heute das zweite Mal mit dem Fahrrad ins Büro gefahren.
Den Weg habe ich etwas optimiert. Und die Orientierung fiel mir auch was leichter.

Für 13,59 km habe ich deswegen nur noch 30 Minuten und 15 Sekunden gebraucht.

Eine gute Alternative für das fehlende Fitnessstudio.







Dienstag, 4. August 2015

guten Morgen.... oha... ganz verschwitzt....

aus dem Büro ... kommt das "guten Morgen2 . Heute mit dem Fahrrad. 13,60 km in 39,59 Minuten.
Immerhin..... bin ich wieder in Bewegung.
 

Mittwoch, 29. Juli 2015

Flickr - die ultimative Bilddatenbank - für eigene und andere Bilder - Lösung gefunden für unterschiedliche Berechtigungen zum download / herunterladen

nun bin ich schon sein Dezember 2005 Mitglied bei flickr. Seit vielen Jahren auch zahlendes Mitglied für einen Pro Account.

Für mich ist flickr immer noch eine der Besten Bilddatenbanken. Und ich habe bisher keine andere gefunden, die mehr Funktionen hat, als flickr.

Nur eine Funktion.... die vermisse ich. Aber sowas von. Das Herunterladen bzw. downloaden von einzelnen Alben und Bildern. Also, eine Freigabemöglichkeit, je Bild oder zumindest Album.

Nach einer Fotoreportage über eine Hochzeit lade ich die Bilder nach flickr. Natürlich nicht öffentlich. Über eine Gästepass hat das Brautpaar dann die Möglichkeit, sich die Bilder anzusehen.

Aber leider nicht die Chance, die Bilder herunterzuladen. Für das Brautpaar ist das auch nicht erforderlich. Sie bekommen von mir alle Bilder in höchstmöglicher Auflösung auf einem schön verpackten USB-Stick .

Nur grundsätzlich ist es möglich, das Herunterladen zu erlauben. Aber das will ich nicht.


Aber evtl. für Freunde, Gäste soll das Herunterladen möglich sein. Tja.. und die Funktion, das Herunterladen für einzelne Alben freizugeben, gibt es leider nicht.

In dieser Woche habe ich die Lösung gefunden. Ja, es gibt eine Lösung. YES!!!

Ich habe einen zweiten Account bei flickr angelegt. In diesen Account lade ich die Bilder nochmal hoch - auch wieder nicht öffentlich. Alle Alben sind versteckt. Die Grundeinstellung für das Herunterladen ist auf "Jeder" für die Frage; "Wer darf auf deine Originalbilddateien und andere Bilddaten zugreifen)" eingestellt.




Wenn ich jetzt den Gästepass verschicke, ist auch das herunterladen sogar in Originalgröße möglich. YES.

Hätte ich mal früher drauf kommen können.