Donnerstag, 30. Oktober 2014

erste Erfolge ...... als Nichtraucher. ...

das sieht doch gut aus .....
und es fühlt sich gut an ......
also mache ich weiter ......

noch ein schöner Abend........

zusammen mit dem Auto nach Hause fahren....
reden, zuhören... über den Tag...  :-)

durch dichten Verkehr, aber immer noch flüssig...
kurz mal an die Tanke, Kraftstoff einfüllen........

dann zum Aldi, ein paar Kleinigkeiten einkaufen....
(der Kühlschrank daheim ist soooooooo leeeeeeer)
und ab geht's nach Hause.

Diesen Mittwoch mal bei mir. Du und ich, wir beide, genießen unseren Tag in der Woche.
Zuhause angekommen..... erst mal den Einkauf aufräumen.

Gemütlich auf dem Sofa die Beine ausstrecken......., schön, das Du da bist.

Ab mit dem Ofenkäse in die Röhre. Ein leckeres Abendessen.
MMhhhh... alles ist ordenlich, so gefällt es mir.

Ein paar Kerzen anzünden...., den Fernseher anschalten........
mal sehen, was heute am Tag so los war.

Später...... ziehe ich dir die Socken aus... und du bekommst eine entspannende Fussmassage.
Kaum zu glauben.... wir sind beide soooowas von müde.. und es ist noch nichtmal 22 Uhr.






oha....... geschafft, aber fast hätte ich .....

gestern abend.... , hatte ich unbandige Lust auf eine Zigarette.
Aber, erstens hatte ich keine und zweitens bekam ich auch keine. Sehr gut.
Damit bin ich jetzt 1 Tag und gute 21 Stunden wieder rauchfrei.


Ich glaube, dieses mal wird es nicht so leicht wie beim letzten Mal.
Aber wie heißt es so schön. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Also ... weiter gehts.



Mittwoch, 29. Oktober 2014

oha... die Nacht war kurz.......

nach Sommerzeit wäre es ja fast schon gewohnte Zeit gewesen.

Aber so war es 3:39 Uhr als ich aufwachte. Ich versuchte mich zu entspannen, nochmal einzuschlafen. Fehlanzeige. Also ... dann stehe ich doch einfach auf, mache mir einen gemütlichen Morgen, erledige noch dies und das. Fertig.

Gesagt getan, so war es dann auch.

Ob das gestern zuviel des Guten war.
Es hat so gut getan, mal wieder mit einen Rundumschlag in der Wohnung herumzuwirbeln.

Danach war / ist alles gemütlich. Alles hat seinen Platz - einfach schön und zum Wohlfühlen.
Aber jetzt..... oha mir fallen die Augen zu.

Noch 1 1/2 Stunden, dann ist Feierabend. :-)







Dienstag, 28. Oktober 2014

Gute Nacht.....

ein ausgefüllter Tag....

und keine großen Entzugserscheinungen.
Jetzt ist es Zeit für das Bett.
Viel geschafft habe ich heute.  Yes!

Auf dem Weg zum Nichtraucher. ....

mein letzter Eintrag hat mich dazu animiert,  einen Neuanfang zu wagen. 

Mein Weg zum Nichtraucher.
Ich fange also an mit dem Aufhören. 

ich rauche wieder....

und das nun etwas länger - nachdem ich erfolgreich über 1 1/2 Jahre aufgehört hatte.

Ein Rückschlag? Weiß nicht, so würde ich es nicht bezeichnen - aber an sich bemerke ich doch die Abhängigkeit.

Einfach aufhören?

Wenn ich das will - dann werde ich es auch wieder schaffen.


Nur ist mein Wille stark genug?
Ich habe jetzt noch 2 Zigaretten in meiner Schachtel .... und dann....... mal sehen.
???




Mittwoch, 22. Oktober 2014

im Studio - wow - ich bin beeindruckt...

gestern habe ich mir unser Fitness - Studio vor Ort angesehen.

Es ist keine typische Muckibude, die Bezeichnung Sport- und Gesundheitszentrum bringt es auf den Punkt. Unzählige Geräte, wow - und zu Beginn gibt es einen ausführlichen Fitness Check.

Anamnese
Cardioscan
Cardiotest
Dr. Wolf Back Check
BIA Körperanalyse

Entsprechend dem Ergebnis wird dann ein Trainingsplan erstellt, je nach dem, welches Ziel ich habe.
Besonders beeindruckt war ich vom Rücken- und Gelenkkonzept.
five Rücken & Gelenkkonzept

Die Übungen richtig ausgeführt - unter fachlicher Anleitung des Trainers - und du spürst schon beim ersten Mal, wie die Nacken- und Rückenmuskulatur gedehnt und gestreckt wird.

Ich habe mich entschieden, dort anzumelden.
Finanziell gesehen, kriege ich das hin. Ich habe lange überlegt, gerade in meiner Situation schon Luxus. Aber mal was für mich zu tun ist wichtig und tut mir gut.




einfach aufgewacht....

noch vor dem Weckerklingen.
Um 4:45 Uhr. Nun denn, aufstehen, Körperpflege. Noch eine Wäscheladung aufhängen und eine neue Wäsche waschen.
Und heute gibt's mal Frühstück.
Müsli, aus 60 g Haferflocken, ein Apfel und 150g Naturjoghurt - und 0,1 l Orangensaft.
Oha... wo ist mein Lederarmband - ich vermisse es.
Hab ich es gestern im Fitnessstudio verloren ?
Oder zuhause abgenommen und irgendwo zur Seite gelegt :-(

Oje, ich muss los, es ist schon 5:35 Uhr.


Dienstag, 21. Oktober 2014

aufgehts, ins Fitnesscenter .....

mal sehen, habe heute einen Termin.  Dort wird mir alles gezeigt. Es wird Zeit, wieder etwas für mich und meine Fitness zu tun.

jetzt schreib ich wieder...

oha.. soooo lange nichts mehr geschrieben.
Ich hatte einfach nicht die Muße, die Lust..., wie auch immer.
Mal sehen, jetzt hab ich Lust wieder zu schreiben, also geht's weiter.
Kein Stress, je nach Laune.

nackt vor der Wohnungstür....

oh man, sowas aber auch. Da fällt die Wohnungstüre zu und ich bin nackt.
Zumindest so eine Art Gefühl davon.

Wenn ich mein Armband, derzeit mein einziges Schmuckstück, nicht um den Arm habe - fühle ich mich nackt - ist es doch ein Besonderes - eines was uns verbindet.

Und dann fehlte auch noch meine Uhr. Oh.. das ist ja schon ein zweites Schmuckstück.
Was für ein Luxus.

Ja, ich bin stolzer Besitzer einer Armbanduhr.
Ein echtes Lederarmband ziert die Uhr. Sie selbst in Silber mit einem schwarzen ZIfferblatt. Die geraden Zahlen in weiß aufgedruckt und schlichte Leuchtzeiger.

Seit ca. 2 Monaten müsste ich die Uhr schon haben.
Bei Lidl gekauft - für erschwingliche 7,99 €.

Endlich nicht immer das smartphone aus der Tasche ziehen, wenn ich auf dem Weg zum Bahnhof bin, um nachzusehen, ob ich auch noch genug Zeit habe, den Zug zu erwischen.