Donnerstag, 28. August 2014

Feierabend..... nach einem sehr sehr gutem Tag...

ruhig ist es geworden im Büro.... ! Es ist schon spät. Ich habe heute wieder etwas länger gearbeitet - da wächst mein Plus auf dem Konto. Es hat schon was, zum Feierabend schreiben zu können: Ich hab was geschafft.

Jetzt geht's nach Hause.
Im Zug... ein wenig träumen, schlafen und gegen halb neun bin ich dann zuhause.

Und morgen ist Freitag. Wie schnell die Woche vergangen ist. Wow.

Es war ein schöner Tag ... lächelt...... !
Von Morgens... zusammen im Bett aufwachen...... und über meine noch verschlafene Geliebte herfallen...
rrrrh......, mmmh..., wow... was für ein Morgen....

zusammen frühstücken..., ein Stück gemeinsamen Arbeitsweg....
Einfach schön...

Auch der Abend gestern...
Zusammen kuscheln.... , ihre Füsse massieren, gemütlich Fernsehen.... und gemeinsam einschlafen.. .






Mittwoch, 27. August 2014

läuft doch....

Hey... Du hast schon viel gemacht..... mein evtl. zukünftiger Chef... :-) evt. ab Januar.

Heute erste Besprechung... nach einem 1 1/2 Tagen Arbeit.

Meine Gedanken:

Also.... wenn ich dran bleibe, dann läuft es auch.
Interesse ist das Stichwort. Und wie ich schon schrieb... , immer schön Stück für Stück.

Rückblickend betrachtet weiß ich, das ich viel bewegen kann. Neues ist immer Interessant - wenn es mal länger dauert... geht bei mir schon mal der Elan verloren.

Daran will ich arbeiten. Stetig die Arbeit im Blick haben und der Erfolg stellt sich ein.
Genau betrachtet, hab ich schon viel bewältigt. Auszeichnungen, diverse Gehaltserhöhungen in der Vergangenheit - all das kommt nicht von selbst. Also - weiter so.

Kann es sein, das du manchmal nicht sehr überzeugt von Dir bist, fragte meine Schwester mich vor kurzem.
In gewissen Dingen hat sie recht. Ich zweifle schon hier und da, bin von meiner Arbeit nicht immer überzeugt.

Hey, das wird ...! Weiter so - Du bist auf einem guten Weg.

So jetzt ist Feierabend dran. Mmmhh in ca. eine halben Stunde werde ich wunderbare Lippen küssen.
Meine Geliebte in die Arme schließen ....!






oha... das wird eine Menge Arbeit...., bin gerade am Verzweifeln... ob ich jemals..

den Überblick bekomme. Die Kollegen sind Monate im Vorraus.
Wird schon. Stück für Stück. Vor allem, einfach dran bleiben. Fragen, Fragen, Fragen. Arbeiten, lesen in kleinen Schritten nach vorne gehen.

Oh.. nicht vergessen, bin ja nur vertretungsweise da - und es gibt noch ein paar Dinge aus meiner aktuellen Tätigkeit zu tun..

keine gute Nacht....

war das.... tausend Gedanken......,
wenig geschlafen....,

warten auf Antwort... ,
na ja... , die Nacht ist vorbei..., ein neuer Tag...,
und hat und wird sich klären......



Dienstag, 26. August 2014

das volle Programm.... aber sowas von...

es gibt zu tun. Genug. Und es tut gut. Ein gutes Gefühl, etwas bewegen zu können.
Nun - jetzt muss ich mich erst mal einlesen - und manchmal hatte ich heute das Gefühl .. oje... wirst du das packen? Aber ich denke ja! Wichtig ist einfach, konzentriert an die Arbeit zu gehen.

Ein langer Tag geht zu Ende. Ich habe heute gut Plus gemacht. Das ist gut, so habe ich mal an anderen Tagen die Chance, einen Tag frei zu machen, wenn wieder genug Stunden zusammen gekommen sind.

Aber jetzt.... ist Feierabend angesagt. In 10 Minuten geht es zur Bahn und dann nach Hause.
Morgen ist schon wieder Mittwoch.
D. h. wir sehen uns wieder, meine Geliebte und ich. MMhhh wir haben den Abend und die ganze Nacht für uns. Also... gleich in der Bahn... die Augen schließen... und träumen..... Von Ihr, von uns.... :-)

Schönen Feierabend.



Montag, 25. August 2014

ich bin aufgestiegen - vorrübergehend .....

sitze ich im 5 Stock und in einer anderen Abteilung.
Da habe ich mal vor Jahren gearbeitet. Jetzt helfe ich aus und ich hoffe, spätestens im neuen Jahr die Stelle zu wechseln. Wieder mehr Praxis, weniger Theorie ... das ist doch mal was. Das gefällt mir.


hier gibt es 30 fach Punkte bei Real.... einfach Coupon ausdrucken und einlösen...

also, ich habe es ausprobiert und bin gespannt, wann mir die 30fach Punkte gutgeschrieben werden.

Einmal hier "einfach Coupon ausdrucken und einlösen" oder  hier "Coupon"

Ich hab es gewagt und mir den Fernseher aus dem Angebot gekauft.

Der Samsung UE40H5373 40″-FullHD-LED-TV Fernseher. 

Dazu habe ich noch den 7fach Punktecoupon abgegeben. Die normalen Punkte (166) sind schon gutgeschrieben. Erfahrungsgemäß dauert es mit den anderen immer länger. Ich bleib dran. 

Ich war und bin begeistert von dem Fernseher. Mit HU ein super schönes Bild und er macht sich richtig gut im Wohnzimmer. Unglaublich, ich hatte schon ein Adapterkabel da, welches es mir möglich machte, den PC direkt mit dem TV zu verbinden und so Bilder auf dem 40 Zoll Monitor anzusehen. 
So jetzt ist aber Schluss - mit Sonderausgaben. Das Budget ist ausgereizt. 









mit dem Mietwagen ... : ja.. es hat funktioniert... ohne Probleme... alles im "Grünen Bereich"

ich hatte ja Bedenken.........., wird das funktionieren, mit dem Mietwagen.
Trotz Insolvenz, nur mit einer Prepaid-Kreditkarte von https://www.kalixa.com/

Am 12. August hatte ich einen Eintrag "oh man, bin ich aufgeregt" geschrieben.

Wichtig ist nur, das genügend Geld auf der Kreditkarte ist. Also, es auch für die Reservierung der Kaution reicht. Bei meinem Fahrzeug waren das 222 €. Der Mietbetrag wurde schon 14 Tage vorher abgebucht.
Gebucht habe ich über www.billiger-mietwagen.de.
Vollkasko ohne SB - unbegrenzte Kilometer. Damit ging ich kein Risiko ein.
Der Anbieter war www.sunnycars.de.

Da ist so gut gelaufen .... wow.. ich bin beeindruckt. Trotz Insolvenz ist es also möglich, auch einen Mietwagen zu bekommen.


Samstag, 23. August 2014

oha... 30 fach Punkte bei Real auf den teuersten Artikel - mal überlegen... wenn ich .... rechne rechne..... soll ich.. ?

aber nur auf den teuersten Artikel......... 30 fach PUNKTE



Den Gutschein habe ich aus dem Internet .... ob das funktioniert... , ich denke schon, da wir auch schon mal in der Firma die Gutscheine tauschen. Real mit Kaufhof oder Aral z.B.

Soll ich oder soll ich nicht....
Ich hab in den letzten Tagen gedanklich es schon mehrmals duchgerechnet....

Da gibt es heute einen Fernseher für 333 € Samsung UE40H5373 und 30 fach Punkte

Der Samsung UE40H5373 40″-FullHD-LED-TV Fernseher:
  • 40-Zoll / 101-Zentimeter Größe
  • 100Hz CMR-Technologie
  • HbbTV
  • Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel
  • Energieeffizienz-Klasse A+
  • Anschlüsse: HDMI x2, USB 2.0 x2, Komponenteneingang (YPbPr), Composite Video Eingang, Audio Eingang (Cinch), SCART, Ethernet, Common Interface Plus (CI+), Digital-Audio Out (optisch)
  • Ausgangsleistung: 2 x 10 Watt
  • Funktionen: Automatische Formatanpassung, Automatische Kanalsuche, Automatische Lautstärkenregulierung, EPG, Videotext, Fußball-Modus, Bild-in-Bild Funktion, Spielemodus, Untertitelunterstützung, USB-Media-Player, Uhr, Sleep-Timer, Unicable 
  • Stromverbrauch: 47 Watt Betrieb, 0,3 Watt Standby
  • Abmessungen: 55,1 x 92,7 x 9,3 Zentimeter Höhe, Breite, Tiefe
  • Surround-Formate: Dolby Digital Plus, DTS
  • Wiedergabeformate: Motion JPEG, H.264, DivX, WMV9, MVC, MPEG1, MPEG2, VP8, RV, AC3, LPCM, ADPCM, AAC, WMA, MPEG, MP3, G.711 
  • SmartTV-Funktionen
  • Triple-Tuner für DVB-C, DVB-S, DVB-T
  • UVP von 599€

Mehr als 4100 Punkte habe ich noch auf dem Konto.
Somit ein Baraufwand nur noch von 293 € -(abzl. 40 €)  immer noch ne ganze Menge :-(

Für 333 € als teuersten Artikel wiederum gibt es dann 30 fach Punkte.
333 / 2 = 166 x30 = 4980 Punkte.

Oha... also nehme ich noch 20 Punkte zu den 4980 von den verbliebenen Punkten dazu, wären das nochmal 50 € umgerechnet. Verbleibt ein Barauwand von 243 €.
Und sollte ich mein Objektiv verkaufen ...... für ca. 140 € ...
dann hätte ich gegengerechnet... noch 100 € Aufwand.

Steuerlich absetzbar ist das wohl eher nicht :-(

Also ansehen werde ich mir das Ding.....

Nachdem ich hier noch einen Samsung - Reciever von Unitymedia stehen haben, ein Samsung Galaxy 3 verwende - wäre das ein optimales Zusammenspiel :-)










Freitag, 22. August 2014

upps... schon wieder ist eine Woche vorbei....

und mein letzter Eintrag ist vom Donnerstag, den 14. August.
Wie schnell die Zeit vergeht - unglaublich. Und hab ich, haben wir so viel erlebt, in den letzten Tagen.

Ein großes Ereignis - die Hochzeit meiner Nichte.
Es war schön, beeindruckend. Aber auch sehr anstrengend. Ca. 650 km eine einfache Strecke.

Schön war es vor allem, weil wir beide zusammen dort waren - wir als Team - Du und ich. Wunderbar.
Geschafft haben wir es - zusammen - wunderschöne Aufnahmen - bleibende Erinnerungen.


Donnerstag, 14. August 2014

sowas von müde.......

war ich doch schon um 4:15 Uhr wach.
So nach dem Mittagessen bricht dann die Müdigkeit herein.


egal .... bald habe ich Feierabend und freue mich  drauf. 

yes, yes, yes ...... nur noch heute... und dann sind die Aussichten hervorragend....

auf die nächsten Tage ....
der absolute Höhepunkt .....
wir sehen uns wieder ... Du und ich .... , endlich, nach so langer Zeit.......

nehmen uns in den Arm... ganz lange....
ich freu mich drauf..... Dich zu sehen..., Deine Augen sehen.., Dein Strahlen...., Deine Stimme hören, Deine Wärme spüren...., Deine Nähe....,

mmhhh......

und das Wochenende verbringen wir zusammen...
lächelt... ich freu mich drauf...

Oha... das wird schön mit Dir......
Auf einer Hochzeit...in meiner Familie ,  Du und ich - zusammen fotografieren, als Team....,
feiern, lachen, strahlen....
wow Du an meiner Seite... da bin ich richtig stolz... so eine wunderbare Frau ....






Mittwoch, 13. August 2014

mmhhhh.... so ein Bett gefällt mir .....

das Bett hat was ..... so aus Metall ... herrlich

Quelle: http://sufficethedesire.tumblr.com/day/2010/11/14




Telefonterror seit mehreren Tagen.........

jeden Tag, wenn ich nach Hause komme, meldet mein Anrufbeantworter folgende Nachricht:

Für die Zustellung und weitere Informationen setzen sie sich bitte mit der Kanzlei in Verbindung. Die Rufnummer lautet: 04022821529. Dies ist eine deutsche Festnetznummer und keine Servicenummer. Vielen Danke - auf Wiederhören.

Ich habe die Nr. mal kurz in die Suchmaschine eingegeben und bin sehr schnell fündig geworden.
Bei http://www.tellows.de/num/04022821529 gibt es 11 negative Kommentare dazu.




ne ne... wo ist mein Original Akku .... ich bin sonst aufgeschmissen...

oha.... seit meinem letzten Fotoshooting vermisse ich meinen Original Akku von Sony für meine A65. So ein Ärger, liegt die Neuanschaffung bei mehr als 50 €. Vor allem, ich brauche diesen für die anstehende Hochzeit. Ich habe zwar 2 Reserve-Akku (keine Originale), aber einer davon lädt nicht mehr richtig und nur ein Ersatz ist für einen Tag und 2 Kameras zu wenig.

Seit Tagen geht mir durch den Kopf.... wo kann das Ding nur sein. Schon mehrfach habe ich die Fototaschen und das Zubehör durchsucht. Kein Erfolgt. Das Risiko - zu wenig Akku zu haben, kann ich nicht eingehen - also doch noch kurzfristig eine teure Neuanschaffung. Neee, finanziell ist das nicht drin.

Gestern Abend...... ! Ich packe meine Sachen für das Wochenende. Später habe ich noch Lust auf ein Glas Wein .... aber leider...... keinen mehr im Haus. Es ist viertel vor zehn. Kurz entschlossen hole ich meine Lederjacke, ziehe sie an, Schuhe und abgehts. Ahja... den Geldbeutel brauche ich auch noch.

Meine linke Hand greift instinktiv zur linken Tasche... ! Upps... was ist das. Was ist da drin.
Yes. Juhu. Wow. Ich glaube es nicht. Mein Original AKKU von Sony.

Was für eine Erleichterung. Das muss gefeiert werden. Prost :-)


Dienstag, 12. August 2014

oh man.... ich bin aufgeregt... hoffentlich funktioniert das alles...

gerade war ich noch bei Mietwagenverleih, ob das denn auch mit dem Mietwagen am Freitag klappt. Ich habe eine Prepaid Kreditkarte - das ist etwas Geld drauf . Es würde aber auch eine EC - Karte ausreichen, meinte der Mann ganz freundlich. Ok - auf beiden Karten ist an diesem Tag jedenfalls soviel drauf, das es für 200 € Kaution reicht.

*ob es gut ging . mit dem Mietwagen - das habe ich hier geschrieben

Oh man.... dann fahren wir zur Hochzeit nach Bayern. Ist schon komisch irgendwie, so zurück in den Ort zu kommen, wo du groß geworden bist. Und mit der Familie zusammen zu sein.
Ich freue mich auf der einen Seite, auf der anderen Seite ist auch ein nicht beschreibares Gefühl dabei, ich sag mal so, etwas Unsicherheit - aber, es gibt keinen Grund dafür. Also ... einfach freuen.

Besonders schön ist, dass meine Freundin auch dabei ist. Yes - wir beide sind ein Super -Team, wenn es um das Fotografieren geht - und ich freu mich schon - wenn wir beide dort mit der Kamera unterwegs sind :-)
Ich will sie nochmal fragen...

Ich erinnere noch an die letzte große Hochzeit - die wir beide zusammen fotografiert haben.
Sie hat sehr schöne Bilder aufgenommen :-)

Hach.. jetzt wo ich gerade an Sie denke, geht ein Strahlen über mein Gesicht.





Sonntag, 10. August 2014

unglaublich, gewaltig, tief, ergreifend .... mir fehlen die Worte....

Die Musik ist immer da, man muss einfach nur zuhören.
aus: Der Klang des Herzens. 

Die Liebe ist immer da, man muss einfach nur sich drauf einlassen.
Das Schöne ist immer da, man muss es einfach nur sehen.

Alles ist in uns, unglaublich viel. Es reicht für eine liebenswerte, lebenswerte Welt.
Ich, Du, wir alle, haben es in der Hand.

Es ist ganz einfach - ein Lächeln für den Tag.
Vielleicht ein klitzekleines....., so ein winziges... , ach komm schon..., nur eins.., dieser kleine Funke, kaum zu sehen...... JA... da war es.. ich habe es gesehen..., dieses Lächeln....., unscheinbar...., es war da ....

und spürst Du es, wie es für eine kleinen Moment... hell wird....,
lass uns mehr lächeln...
so wie gerade eben........

lass uns andere zum Lächeln bringen....
und die Welt wird eine liebens- und lebenswerte Welt.


Es ist unglaublich, dieser Film. "Der Klang des Herzens"
Für mich einer mit der besten Filme, die ich bisher gesehen habe.

Bin noch ganz verzaubert ..... oder geflasht....
Der erste Satz in diesem Eintrag ist der letzte aus dem Film.
Die folgenden sind meine Worte.
und für alle, die Musik lieben....., eine absolute Empfehlung.





Freitag, 8. August 2014

wow - ich hab mal richtig gut geschlafen...

so richtig durchgeschlafen habe ich- ohne aufzuwachen. Das Besondere heute Morgen: Ich wache auf und kein frei durch die Nase atmen - YES!

Vielleicht bringt es ja doch was, das Medikament Fexofenadin
 180mg auszuprobieren. Von einer Bekannten hatte ich mal 6 Tabletten erhalten. Leider sind diese verschreibungspflichtig, ein vielfaches teurer als Lora-ADGC oder Citrizin.

Heute ist der dritte Tag der Einnahme. Parall dazu nehme ich Smybicort für die Lunge und derzeit noch
2.5 mg Prednisolon.

Und am 7. November habe ich einen Arttermin bei einem Lungenfacharzt.
Ich denke, das Warten lohnt: Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin

Irgendwie schön, mal keine juckende Nase zu nahmen, keine Matsche im Kopf, weil die Nase dicht ist.
Bin ja heute und gestern krank geschrieben gewesen, da noch am Mittwoch Abend / Nacht mein Zustand eine Katastrophe war.



Mittwoch, 6. August 2014

muuuuueeeeeedeee

aber sowas von ....
noch eine knappe Stunde...
dann ist Feierabend ...

ein schöner Morgen....

auch wenn er früh angefangen hat und ich sicherlich heute noch mit der Müdigkeit kämpfen werde. Der Morgen hat gut getan. Die gesammelten Cent-Stücke wollte ich schon lange mal zur Bank bringen.



Das habe ich heute morgen um halb sieben erledigt - und war so mit auch schon wieder gute 3 km zu Fuß unterwegs. Zu Fuß vom Bahnhof zur Bank, zu Fuß von der Bank ins Büro - bei sehr schönen Wetter heute morgen.

Zuhause - heute ab vier Uhr morgens - habe ich den Tag gemütlich angefangen.
Mir die Zeit genommen, im Bad für die Körperpflege, ganz gemütlich und genüsslich geduscht ......, mmmmmmhhhh den Körper einschäumen..... von Kopf bis Fuß.... herrlich, später zwei Tassen leckeren Kaffee getrunken, einen Apfel gegessen.

Gestern Abend - hab ich nicht mehr das erledigt, was ich mir noch vorgenommen hatte.
Dafür war ich mit dem Longboard unterwegs, mal eine halbe Stunde raus und mir den Fahrtwind um die Nase wehen lassen.

Verzweifelt bin ich fast am kaputten Smartphone. Ich wollte die Sim-Karte ins Tablet stecken, aber die passt nicht, da es eine Micro-Simkarte ist. Mist. Selbst mit dem Adapter wurde die Karte nicht erkannt.
Leider hatte ich das smartphone schon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und hatte deswegen kein whatsapp-Messenger mehr.

Geplant war, das Tablet vorübergehend zu verwenden, bis ich das Ersatzgerät erhalte.

Also ... hab ich das Smartphone wieder aktiviert, da ich sonst mit meiner Freundin nicht schreiben kann ( sie ist derzeit im Urlaub ).

Oh.. ich vermisse sie sooooooooo sehr.



Schön war das Telefonat über skype mit meinem geliebten Lausemädchen.













mehr als 1300 Geldstücke habe ich ....

heute morgen zur Bank gebracht.
Die Hauptstelle meiner Bank hat einen Geldzählautomat.
EC Karte reinstecken, Münzen in den Schacht schütten ....
und ab geht die Post ....




es ist vier Uhr ....

ich schaue auf die Uhr... oh man. Ich bin wach. Hellwach.
Ok - dann kann ich auf aufstehen - um 4:45 Uhr klingelt sowieso der Wecker.


Dienstag, 5. August 2014

oh schitte ...... mein smartphone ist kaputt

heute auf dem Weg zum Bahnhof. Ich hatte es in der Hemdtasche - beim Schuhe binden ist es heraus gefallen.
Die Scheibe ist kaputt.
Zum Glück habe ich das Sorglospaket von Base.
Habe gerade bei der Reparaturhotline angerufen.
Tel. 1717 und kurze Zeit später ist schon die Email da.
Dann geht das smartphone gleich morgen früh in die Post.

fast geschafft .......

und es ist Feierabend.
Ein langer Tag .... soweit ganz ok.
Gegen 17 Uhr verlasse ich das Büro und werde zu Fuß zum Bahnhof gehen.
Und um halb sechs werde ich den Zug besteigen und erst mal entspannen.
Für heute Abend habe ich mir auch noch ein paar Aufgaben vorgenommen.
Da ist noch etwas Wäsche zusammenzulegen, aufzuhängen und zu waschen. Ein Objektiv zu verkaufen. Bilder auf den Stick ziehen und wenn ich Post vom Finanzamt habe, die Steuererklärung fertig zu stellen. Mir fehlte noch die Identifikation für Elster - in Verbindung mit dem Abholen der Steuerbescheide bzw. Unterlagen vom Finanzamt.
Noch 30 Minuten....
zum Feierabend.


das erste Tief des Tages.....

ich bin müde.......... oha...
Vorhin um 10 Uhr nochmal eine Banane gegessen... und jetzt... ???
Ich brauche einen Kaffee....., Kaffee......
und etwas Bewegung.... damit der Kreislauf wieder in Schwung kommt.


ganz nackt....

wiege ich derzeit - 86 kg.


So um die 80 kg - das wäre schon mal ein Ziel - bei einer Körpergröße von 180 cm.
Im Vergleich zum Januar sieht die Gewichtskurve doch schon gut aus.
Es geht wieder abwärts.

ein neuer Tag ....

hat schon angefangen. Ich sitze im Büro. Mir geht es gut.

Es ist noch angenehme draußen. Frische Morgenluft - da habe ich den Fußweg vom Bahnhof ins Büro vorgezogen. Bewegung - das ist mir wichtig - und tut gut. Knapp 2 km... liegen hinter mir und ich hab ein paar Bilder von der Umgebung fotografiert.

Jetzt heißt es...., was kann ich tun. Derzeit bin ich bzgl. der Arbeitssituation nicht so glücklich. Ich bin doch eher der Praktiker als Theoretiker. Aufgrund der neuen Struktur sind wir noch weiter von der Praxis abgerückt - ich werde das jetzt nochmal aktiv angehen und hoffe, in eine andere Abteilung wechseln zu können. Mal sehen.

Jetzt erst mal - einen leckeren Kaffee und den Tag in Gedanken durchgehen.

Zum Frühstück gab's heute schon einen ganz kleinen Kaffee. 2 Joghurt Natur (je 150g) und eine Banane.
Für die kleinen Happen zwischendurch liegen hier noch 2 Äpfel und eine Banane.




Montag, 4. August 2014

es regnet - ich habe kein Schirm...

egal, will ich auch nicht, einen Regenschirm. Warum? Sonst lasse ich ihn wieder im Zug liegen - ist mir früher schon mal passiert. Und so richtig werden wir keine Freunde. Es gibt aber eine Ausnahme.
Mit meiner Liebsten unter dem Schirm, das ist was ganz anderes ;-)




Heute werde ich die Straßenbahn nehmen.
Alternativ wollte ich eigentlich wieder am Rhein entlang laufen.
Der geplante Einkauf für heute Abend fällt dann auch ins Wasser :-) - so ohne Auto. Aber halb so wild, kein Ding - verhungern werde ich schon nicht.

Zum Sport werde ich auch nicht gehen - mich plagt jetzt wieder etwas mehr der Heuschnupfen - deswegen war ja auch der Weg am Rhein angedacht.

Oha... ich bin gerade sowas von müde.

Da freue ich mich auf meinen wohligen Zugschlaf. Immerhin mehr als 30 Minuten.
Und dann mal sehen .. zuhause habe ich genug zu tun.
Die Wäsche, Bilder auf einen Stick ziehen, durchsaugen, putzen.







oha.... ich bin müde, jetzt ein wenig träumen...

nur leider, im Büro, da geht das nicht - schließlich muss ich ja arbeiten.

Gerade komme ich aus dem Betriebsrestaurant zurück. Hab heute lecker gegessen.
Kartoffelgemüsepfanne mit Curry, dazu einen frischen Salat.
Jetzt wird der Nachmittag eingeläutet - puuuh... heute mindestens bis 17 Uhr.
Ich brauche noch ein paar +Stunden.

Aber an und an träumen - so wie hier  (ab 18) - das hat was.

Und am Schönsten ist es, wenn Träume war werden.


Ob viele andere auch solche schönen Träume haben? 




ein ausgefüllter Sonntag....

er hat früh angefangen - um 4 Uhr.

Zusammen aufstehen - verabschieden. Sie fährt für ein paar Tage nach Italien, mit ihrer Tochter in den Urlaub. Ich freue mich für Sie.

Nun ich hatte schon Urlaub. In der ersten Ferienhälfte.
Manchmal gar nicht so leicht - eine Übereinstimmung zu finden - wenn es sich um Patchwork-Familien handelt.

Ich bin ganz gemütlich mit dem Motorroller nach Hause gefahren.
Dort angekommen - nach mehr als einer Woche Abwesenheit - erst mal nach dem Rechten sehen.

Oh.. alles so weit in Ordnung. Nun, nicht ganz wie ich es gerne ordentlich habe - aber die Grundordnung ist erhalten geblieben. Ein Grund zu Freude.

Trotzdem gibt es viel zu tun.

So fange ich an:

so gegen 6 Uhr:
die Wäsche im Keller, abhängen, zusammenlegen. Die Waschmaschine neu befüllen und laufen lassen.
Ab mit der Wäsche nach oben und aufräumen. Oh.... , da gibt es noch mehr zu waschen. Sohnemann hat seine Wäsche zum Waschen zusammengesucht.

so gegen 7 Uhr:
Das WLAN muss geprüft werden. Der Empfang soll schlecht sein. Ich schaue mir alles an, gebe die Daten nochmals vom Router neu ein - alles wunderbar.
Da stelle ich fest, das mein Receiver sogar 2 Zugriffspunkte hat. Wie auch immer, es funzt.
Der Wechsel hat sich gelohnt. 100.000 Mbits Geschwindigkeit - der Hammer.

Mal kurz die Werbeprospekte überfliegen - sehen was es diese Woche wieder im Angebot gibt.
Cool - Milka - Schokolade und Kinderriegel im Netto - um 30% reduziert.

so gegen 8 Uhr:
Ich trinke eine Buttermilch - 500 ml und setze mich an den PC.
Die Steuererklärung ist dringend abzugeben. Ich hab auch schon einiges vorbereitet - aber es immer wieder vor mir her geschoben - da ich mich auf unbekanntem Terrain bewegen.
Hab ich doch im letzten Jahr ein Gewerbe angemeldet und muss das jetzt mit angeben und berücksichtigen.

Mist, auf meinem C- Laufwerk ist kaum noch Platz. Die Festplatte ist aber in verschiedene Partitionen aufgeteilt. So suche ich mal kurz nach einem Freewarepgramm, welches mir erlaubt, C zu vergrößern.
Yes - es hat geklappt - jetzt ist erst mal wieder Ruhe.

so gegen 9 Uhr bis ca. 12:00 Uhr
Ich sitze am PC und arbeite an der Steuererklärung.
Ne ne.. na hoffentlich mache ich alles richtig - ich versuche mich durchzuhangeln. Belege ordnen, nach Zeit sortieren und in verschiedenen Listen eintragen. Beim Überprüfen der Daten aus dem Vorjahr stelle ich fest, das ein weiteres  meiner Kinder auch noch bei mir wohnt .. ehhe... ne.. , also korrigieren.
Diverese Unterlagen heraussuchen (Ausbildungsverträge) ect. und und und.

Sofern eine Erstattung errechnet wird - geht auch diese noch an meinen Insolvenzverwalter.

so gegen 12 Uhr:
Ich sollte mal was Essen - ein Vollkornbrot mit Lyoner - Wurst (Paprika) und Müdigkeit macht sich breit.
Noch kurz  mal in den Keller, die Waschmaschine leeren und wieder befüllen, Wäscheständer mit nach oben nehmen. Auf dem Balkon trocknet die Wäsche viel schneller. Im Keller dauert das derzeit viel zu lange.

so gegen 13 Uhr:
Oha.. jetzt kommt die Müdigkeit durch ....
Also, Zeit für einen Runde Mittagsschlaf ..... und außerdem könnte ich ja auch noch......
Schon mehrmals am Vormittag schweiften meine Gedanken ab.....
Es war Samstag morgen.... und mmhh.. wir hatten wundervollen Sex....
Die Erinnerung daran..., wow... Gänsehaut....

Ich legte mich also nackt ins Bett - brauchte sowieso nur die Jeans ausziehen....
streichelte mich... ,
verwöhnte mich... ,
und genoss einen intensiven Orgasmus :-)

so gegen 14 Uhr:
der Wecker klingelt .. ich wollte nicht viel länger schlafen..
sonst komm ich gar nicht mehr aus dem Bett...
aber... neeee... ich war viel zu müde...
also, weiterschlafen

so gegen 15 Uhr:
aufstehen und bewegen - wieder in Schwung kommen...
ich beginne die Wohnung aufzuräumen, nochmal Wäsche zusammen suchen, ab in Keller, Wäsche holen und wieder waschen,
das Wohnzimmer, die Ablageflächen, den Schreibtisch, die Küchenzeile nach meinen Vorstellungen in Ordnung bringen - ich brauche das - meine Wohlfühloase.
auch der Flur, das Schlafzimmer ....

so zwischendrin fällt mir ein, den Drucker will ich auch wieder für das WLAN fit machen,
außerdem muss ich meiner Versicherung noch ein weiteres Objektiv melden, welches mitversichert sein soll.

dann wieder im Haushalt, Wäsche, Blumen gießen ...
und alles richtig schön machen...

etwas Essen... da sind noch 3 Äpfel.... also gleich mal verputzen... :-)

und dann ist es schon fast 20 Uhr...
Jetzt Tagesschau ansehen.. und den Tatort...



Feierabend...... , ein kühles Bier ...
Füße hochlegen...
und genießen...

so gegen 22.15 Uhr
ab ins Bett ... noch ein paar Worte über whatsapp mit meiner Liebsten schreiben..
und dann schlafen......








mal wieder zu Fuß .....

vom Bahnhof, am großen Fluß entlang - ins Büro - 1,81 km .
Als Ausgleich - nachdem ich letzte Woche motorisiert unterwegs war und ich festgestellt habe, das ich mich ziemlich wenig bewegt habe.

Ein schöner, ein guter Morgen. Kein Regen.
Eine neue Woche. Ich habe mir viel vorgenommen.
Jetzt genieße ich erst mal einen Kaffee und die Ruhe im Büro.

Und gestern - oja- da hab ich viel geschafft.


Freitag, 1. August 2014

ab ins Wochenende ....

schon mal eben ... einen Schlaf zum Feierabend gehalten - Powernapping.
im Büro war es diese Woche sehr ruhig .....
dafür hatten wir so eine sehr sehr schöne Woche ...
schön .. so zusammen zu sein ..
gemeinsam etwas zu schaffen, fortgehen,  Roller fahren, Wohnung in  Ordnung halten .... , zusammen essen, küssen,  schlafen, miteinander reden, vorwärts kommen, zusammen wachsen, einander freuen, lachen, lieben. .... mmmhhhh