Montag, 30. Juni 2014

ein arbeitsreiches Wochenende ...

liegt hinter mir. 

Am Freitag ein Engagement als Fotograf auf einer Abiturfeier. Die Bearbeitung der Bilder und der upload ins Internet, sowie die Erstellung der CD erfolgte am Samstag und Sonntag.

Die ersten Rückmeldungen sind da.

O-Ton: Wir sind begeistert.

Mittwoch, 25. Juni 2014

gestern ...... viel unterwegs gewesen....

insgesamt waren es mehr als  15 km zu Fuß.
Ich hab das Verlangen nach mehr Bewegung - also laufe ich wieder mehr.
Morgens,  in der Mittagspause und zum Feierabend. Das gute daran ist - dafür muss ich nur ein Bruchteil mehr an Zeit investieren - da ich alternativ mit der Bahn unterwegs bin. Mit den Wartezeiten auf die Straßenbahn,  den verbunden Fußwegen kommt es fast auf das Gleiche heraus. 
15 bis 25 Minuten mehr ..... dafür habe ich wieder Bewegung .... !!!
Und gestern - da war ich richtig gut drauf -  am Abend noch eine Runde laufen. 9,4 km in einer Stunde.

Dienstag, 24. Juni 2014

vom Bahnhof ins Büro - heute zu Fuß

und..... das macht genau 1,9 km an Bewegung.
Herrlich, die Sonne geht gerade auf, am Rhein entlang - das ist sehr sehr schön am Morgen.

Ich mag das.

Heute habe ich extra Turnschuhe angezogen :-)
meine neuen Laufschuhe, die ich bei Lidl günstig erstanden habe ....
und für das Büro habe ich noch ein paar schwarze Schuhe mitgenommen.


sowas von fleissig...

wenn es im Büro schon etwas ruhiger zugeht....

hab ich gestern am späten Nachmittag und Abend in meiner Wohnung viel getan....
also, erst mal aufgeräumt - ich war am Wochenende nicht zuhause.

Die Wohnung war schon ordentlich - nur eben nicht so, wie ich das gerne habe. Jeder hat so seine eigene Vorstellung von Ordnung :-)

Also - Ordnung machen in Bad, Flur, Schlafzimmer, Wohnzimmer, und Treppenaufgang. Erst mal musste der große Fernseher weg, ein alter Röhrenfernseher. Als Ersatz dient nun mein PC Bildschirm, das reicht erst mal und es sieht so viel schöner aus.

D h.  alles neu verkabeln, den Schreibtisch aufräumen, PC verschieben, Kabel umstecken.. und und und.
Im Wohnzimmer, Küche und Flur teilweise die Schränke aufräumen.
Die Tasche vom Wochenende auspacken. Die Wäsche im Keller abhängen, neue Wäsche waschen und wiederum aufhängen.

Apropro Schreibtisch aufräumen, da lege ich wert auf eine freie Arbeitsfläche, links und rechts stehen die Lautsprecher vom PC, in der Mitte der Bildschirm, das Modem rechts davon, das Telefon links davon.
Dann die kabelfreie Tastatur und die kabelfreie Maus - mehr nicht und ganz wichtig - das Bild meiner Geliebten, Freundin, Frau und Lebenspartnerin :-)

Den Röhrenfernseher habe ich noch mit dem kleinen meines Sohnes ausgetauscht und den kleine Fernseher in den Keller geräumt.

Herrlich - wenn alles so schön ordentlich ist. Das lädt ein zum Verweilen, Wohl fühlen, zuhause sein.



Dienstag, 17. Juni 2014

viel geschafft .....

zumindest zuhause ......
im Wohnzimmer, Küche und Bad alle Oberflächen geputzt.  Die Reisetasche ausgepackt .... und aufgeräumt. 

Ich liebe meine Ordnung - so fühle ich mich wohl. 

Das Bad ist geputzt ....... !

Ausgeruht habe ich mich im Zug - fast 40 Minuten fest geschlafen - auf der Fahrt nach Hause

Als ich die Augen im Zug geschlossen  habe  ...
waren meine Gedanken beim letzten lustvollen Sex ......  "Fick mich"

herrlich.... so einzuschlafen ....
nur die Folge davon war....
das ich ziemlich heiss war....
als ich nach Hause kam.....

dazu verschwitzt.....
vom schwülen Wetter und der Wärme im Zug.....

ich hab mich erst mal ausgezogen...
nackt auf das Sofa gelegt .....

mmhhh.... das hat gut getan...
ich hab es mir dann einfach ganz langsam selbst gemacht ...
mich lustvoll gestreichelt ....

mmhhh bis zum Orgasmus.....
wunderbar. ...

unterwegs. .......

mit der Straßenbahn - ins Büro.

Ganz entspannt - ohne auf den Verkehr achten zu müssen - das gefällt mir.  NEWS im smartphone lesen,  Menschen beobachten, blog schreiben und in Gedanken den Tag durchgehen.


ein gutes Gefühl. ....

einfach nicht mehr zu rauchen.
Jetzt am Bahnsteig - erinnere ich mich daran - das ich selbst mal hier stand - mit Zigarette im Mund.

Schön...., dass wir beide nicht mehr rauchen.




Donnerstag, 12. Juni 2014

halb sex am Morgen ......

lächelt ..... was für ein schöner, lustvoller, geiler .... intimer... Start in den Tag ....

so schön........

ob man es uns ansieht - das wir heute morgen so einen lustvollen Start in den Tag hatten....

mmhhh...

#sex #sex am morgen #liebe #besser leben

Mittwoch, 11. Juni 2014

ein langer Abend....

war das gestern - schön war er, ausgefüllt mit Arbeiten im Haushalt und anderen Dingen.
Erst mal ankommen. Die Reisetasche auspacken. Wäsche aufhängen und dreckige Wäsche waschen. Wäsche zusammenlegen und einräumen.
Die Wohnung in Ordnung bringen. Bilder bearbeiten und versenden.
Und den Entschluss gefasst - wieder etwas mehr auf mich zu achten.
Also - wieder mehr Bewegung. In den letzten Wochen war ich doch  meine Allergie gegen viele Pollenarten eingeschränkt. Aber ein Versuch ist es wert.
Also bin ich noch um 22 Uhr ganz gemütlich laufen gewesen. 6,21 km waren es - in 45 Minuten. Gut hat es getan.
Zuhause habe ich mich auf die Waage gestellt. 87,7 kg. Oha... ich wollte doch eigentlich etwas mehr abnehmen. So 80 kg wären ideal.
Na..  mal sehen. Ich werde bewußter Essen und Trinken - wenig Süßes essen und nur geringfügig Alkohol zu mir nehmen.
Oh... schon so spät.
Ich musste ins Bett. Vor dem Einschlafen.... mmhh,
da habe ich noch ein Bild von mir gemacht - nackt und erregt ;-)
danach lustvoll selbst verwöhnt (in Gedanken nochmal den letzten Sex mit meiner Freundin erlebt - Achtung Link ist ab 18 Jahre - also aufpassen ;-)). Daraufhin  habe ich die ganze Nacht wunderbar geschlafen. Bis zum Weckerklingeln um 5:08 Uhr.
Guten Morgen