Samstag, 29. Juni 2013

das war es dann mal wieder....

Sie erhalten diese Nachricht, da Sie Administrator eines Blogs auf Blogger mit nicht jugendfreien Inhalten sind.
Bitte beachten Sie, dass unsere Inhaltsrichtlinien zum 30. Juni 2013 dahingehend geändert werden, dass ab diesem Datum die Monetarisierung nicht jugendfreier Inhalte auf Blogger verboten ist. Diese Richtlinien treten ab dem 30. Juni 2013 in Kraft. Blogs mit nicht jugendfreien Inhalten und Werbeanzeigen für nicht jugendfreie Websites werden ab diesem Zeitpunkt von Google entfernt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Blogger-Team

wo schreibe ich jetzt.... ???????

Freitag, 21. Juni 2013

durch den Sommerregen....

ich hab es getan..... und mal wieder einen Roman gelesen. WOW mir hat die Geschichte und Handlung sehr gefallen.  Besonders auch die Stellen,  wo es um das zueinander finden geht, Lust und Leidenschaft.  Eine angenehme Lektüre für Zwischendurch,  im Zug.

Hier die Beschreibung von Amazon:
Vorbelastet durch eine missglückte Ehe, für die sie sich die Schuld gibt, will Helena einfach nicht glauben, dass sie etwas anderes als Gift für einen Mann sein kann. Dennoch schafft sie es nicht, sich langfristig von Gabriel, dem Neuzugang im Tattoo Studio gegenüber ihrer Wohnung, fernzuhalten. Auch Gabriel ist geprägt durch ein Ereignis in seiner Vergangenheit, doch er hat für sich Wege gefunden, damit zu leben. Für ihn gibt es keinen Zweifel, dass Helena die Frau für ihn ist. Jetzt muss er nur noch sie überzeugen, dass er der richtige Mann ist und die Vergangenheit nicht über die Zukunft bestimmen darf. ***Dies ist eine erotische Liebesgeschichte! Wer auf der Suche nach einer Ansammlung von Sexszenen ist, der ist hier falsch. Wer seine Romanzen lieber unschuldig mag, allerdings auch*** Bisher erschienene Romane von Melanie Hinz in zeitlicher Reihenfolge: (Es handelt sich nicht um eine Reihe, jeder Roman kann für sich stehen, hat jedoch wieder auftauchende Charaktere.) - Eine zweite Chance für den ersten Eindruck - - Nie genug - - Ungeplant - - Unerwartet - - Durch den Sommerregen -




lange habe ich nichts mehr in mein Tagebuch eingetragen....

heute schreibe ich mal wieder einen Eintrag. Ich  lebe  noch, mir geht es gut. Die letzten Monate waren turbulent. Sorgen, Ängste. Aber auch Zuversicht,  Hoffnung und Wohlbefinden.  Eben von jedem etwas..., so wie das eben so ist.  Wichtig ist nur,  das ich mich selbst nicht aus  den Augen verliere. Aber das gelingt mir sehr gut im letzten halben Jahr.
Ich denke viel nach...., das hab ich ja immer schon getan.  Gerade jetzt fühle ich in mir eine Zufriedenheit.  Ein Lächeln zeichnet sich in meinem Gesicht,  wenn ich an meine Freundin denke. Oh..., da ist viel mehr als ein Lächeln ..... wir sind zusammen....!
Eigentlich hatte ich nach der Trennung nicht vor....., wieder eine Beziehung einzugehen.  Manchmal kommt es eben anders als wir uns das im Leben vorstellen.  Ich bin glücklich.